Erfolg im Nachkriegs-Italien

Starregisseur Francesco Rosi stirbt mit 92

rosi-tot-afp
1 von 1
Filmregisseur Francesco Rosi ist im Alter von 92 Jahren gestorben.

Rom - Der italienische Filmregisseur und Drehbuchautor Francesco Rosi ist am Samstag im Alter von 92 Jahren gestorben. Das berichtete die italienische Nachrichtenagentur Ansa.

Zu Rosis bekanntesten Werken zählen „Hände über der Stadt“ (1963), der den wirtschaftlichen Boom im Nachkriegs-Italien kritisch beleuchtet und „Drei Brüder“ (1981), der sich mit dem Terrorismus der 70er Jahre in Italien auseinandersetzt. Die Beerdigung des gebürtigen Napolitaners soll am Montag stattfinden.

dpa

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

Twistringen - Drei Tage waren 130 Franzosen aus Bonnétable anlässlich der 40jährigen Städtpartnerschaft zu Gast in Twistringen.
40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Himmelfahrt ist für viele Diepholzer das Schützenfest in Aschen ein festes Ziel, so auch in diesem Jahr.
Proklamation beim Schützenfest in Aschen

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

Von der Abfahrt mit dem Bus bis zur Feier am Abend: Der Samstag hätte für den TuS Sulingen und seine Fans nicht besser laufen können. Mit 2:0 setzte …
TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Das 7. Internationale Straßentheaterfestival in Bassum - die Piazzetta - hat die Menschen am Wochenende mit einem vielfältigen Wunschprogramm …
Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Meistgelesene Artikel

„Pirates of the Caribbean 5“: Routine statt Spannung

„Pirates of the Caribbean 5“: Routine statt Spannung