Die wichtigsten Freimarktsinfos

Bremen - · Der 978. Bremer Freimarkt erstreckt sich auf der Bürgerweide über 100 000 Quadratmeter und dauert bis Sonntag, 3. November.

· Die Buden und Karussells, Zelte und Stände öffnen täglich von 13 bis 23 Uhr, freitags und sonnabends bis 24 Uhr.

· 332 Zulassungen hat das Team von Marktmeister Raimund Klug erteilt, darunter 31 für „Fahr- und Belustigungsgeschäfte“ und 18 für Kinderkarussells.

· Die Preisspanne beim Bier reicht nach Klugs Angaben von 2,50 Euro (0,25 Liter) bis zu 8,90 Euro für eine Maß Bier. Karussellfahrten kosten für Erwachsene von zwei Euro bis zu sieben Euro. Bei den Kinderkarussells reicht die Spanne von 1,80 Euro bis sechs Euro.

· Auf dem Freimarkt sind Hunde, Waffen, Fahrräder und Glasflaschen nicht erlaubt. Bei Missachtung droht ein Bußgeld von bis zu 2 500 Euro.

· Die Freimarktswache der Bremer Polizei liegt zwischen Stadthalle (ÖVB-Arena) und den Messehallen. Öffnungszeiten während des Freimarkts: Sonntag bis Donnerstag 13 Uhr bis 23 Uhr, freitags und sonnabends 12 Uhr bis Mitternacht. · kuz

Das könnte Sie auch interessieren

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Meistgelesene Artikel

Kommentare