Samstag, 31. August, 19.30 Uhr

Wolfsmond

Wolfsmond

Am 22. März füllten sie die Gutsscheune auf Gut Varrel
bis auf den letzten Platz und begeisterten das Publikum. Jetzt kehrt die Band "Wolfsmond" zum Sommerfestival auf die Stuhrer Bühne zurück.

Sechs deutschsprachige LPs sowie neun Singles brachte die deutsche Rock-/Popband in den 70- und 80er Jahren als bundesweitere Produktionen auf den Markt. Bereits bei der Bandgründung Mitte der 70er Jahre durch den verstorbenen Jochen Peters („Lude LaFayette") stand Klaus „George" Meier Pate. Als Sänger, Leadgitarrist, Texter und Komponist war er einer musikalischen Urväter der Band. „George" Meier, der unter anderem mit Inga Rumpf, Udo Lindenberg bei Atlantis, den Rattles und Meier/ Miller/ Kaiser spielte, hat nun Musiker seines Vertrauens für ein Comeback von "Wolfsmond" zusammen gestellt. Neben ihm werden folgende Musiker am Samstagabend des Sommerfestivals die „Wolfsmond"-Titel wieder aufleben lassen:

Rainer Gaffrey (Gitarre/Gesang): Komponist und Texter von Chartplatzierungen unter anderem für „Mr. President" und spielte mit „Five Set"

Frank Alpers (Drums/Gesang): Er spielte mit „Bobby Kimball", „Dean Collins", „Led Zap", „Ian Cussick"

Mathias Klenke (Bass): Er spielt mit „Ocean's 3"

Ralf Heinlein (Keyboard/Gesang): Spielte mit Cotton Club, Suntana, Dire Strats

Samstag, 31. August - Einlass: 18.30, Beginn: 19.30 Uhr 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Dior zeigt sich surreal zu Beginn der Couture-Schauen

Dior zeigt sich surreal zu Beginn der Couture-Schauen

Türkei setzt offensichtlich deutsche Panzer in Syrien ein

Türkei setzt offensichtlich deutsche Panzer in Syrien ein

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Von der IMM Cologne: Das Kuschelsofa bekommt Lücken

Von der IMM Cologne: Das Kuschelsofa bekommt Lücken

Meistgelesene Artikel

Kommentare