„Reload“ in Sulingen: Gitarrenlegende ist Headliner am Festival-Sonnabend

Slash lässt die Saiten singen

+
Slash tritt mit Sänger Myles Kennedy und den „Conspirators“ am Samstag beim „Reload“ auf.

Sulingen - Eine Legende unter der Gitarristen gibt sich am kommenden Sonnabend beim „Reload“-Festival (15. bis 17. Juni) auf Mühlenkamps Feld in Sulingen die Ehre: Slash, ehemals Mitstreiter bei „Guns N’ Roses“, lässt die Saiten singen.

Mit Sänger Myles Kennedy, Schlagzeuger Brent Fitz und Bassist Todd Kerns firmiert er als „Slash featuring Myles Kennedy & The Conspirators“. Der Mann mit dem Lederzylinder feierte mit seinem 2010 veröffentlichten Solo-Album „Slash“ große Erfolge, hat im Mai den neuen Silberling „Apocalyptic Love“ herausgebracht. Alle Songs wurden von Slash und Myles Kennedy zusammen geschrieben. „Wer Slash 2010 auf beim ‚Rock am Ring‘ oder bei seinen Soloshows gesehen hat, weiß, was ihn erwartet: eine Performance der Extraklasse, mit allen Hits, an denen der gebürtige Engländer bisher beteiligt war“, versprechen die „Reload“-Macher, „dazu zählen auch ‚Guns N’ Roses‘-Klassiker wie ‚Paradise City‘, ‚Sweet Child of Mine‘ und ‚Welcome to the Jungle‘.“

Überblick: Die Bands des Reload-Festivals

Stehen beim Reload-Festival auf der Bühne: The Bosshoss © 
Stehen beim Reload-Festival auf der Bühne: August Burns Red © 
Stehen beim Reload-Festival auf der Bühne: Biohazard © 
Stehen beim Reload-Festival auf der Bühne: Enter Shikari © 
Stehen beim Reload-Festival auf der Bühne: Guano Apes © Daniel Cramer
Stehen beim Reload-Festival auf der Bühne: Dropkick Murphys © 
Stehen beim Reload-Festival auf der Bühne: H2O © 
Stehen beim Reload-Festival auf der Bühne: Itchy Poopzkid © Finja Nissen
Stehen beim Reload-Festival auf der Bühne: J.B.O. © 
Stehen beim Reload-Festival auf der Bühne: Kassierer © 
Stehen beim Reload-Festival auf der Bühne: Madball © 
Stehen beim Reload-Festival auf der Bühne: Parkway Drive © 
Stehen beim Reload-Festival auf der Bühne: Puddle of Mudd © 
Stehen beim Reload-Festival auf der Bühne: Slash © 
Stehen beim Reload-Festival auf der Bühne: Soulfly © 
Stehen beim Reload-Festival auf der Bühne: Subway to Sally © 
Stehen beim Reload-Festival auf der Bühne: Unearth © Jason Zucco
Stehen beim Reload-Festival in Sulingen auf der Bühne: Dog eat Dog © 
Stehen beim Reload-Festival in Sulingen auf der Bühne: Eskimo Callboy © 
Stehen beim Reload-Festival in Sulingen auf der Bühne: Evergreen Terrace © 
Stehen beim Reload-Festival in Sulingen auf der Bühne: Godsized © 
Stehen beim Reload-Festival in Sulingen auf der Bühne: Pride shall Fall © 
Stehen beim Reload-Festival in Sulingen auf der Bühne: Prime Circle © 
Stehen beim Reload-Festival in Sulingen auf der Bühne: Stick to your Guns © 
Stehen beim Reload-Festival in Sulingen auf der Bühne: Street Dogs © 
Stehen beim Reload-Festival in Sulingen auf der Bühne: The Bulletmonks © 
Stehen beim Reload-Festival in Sulingen auf der Bühne: Ugly Kid Joe  © 
Stehen beim Reload-Festival in Sulingen auf der Bühne: We Butter the Bread with Butter © 
Stehen beim Reload-Festival in Sulingen auf der Bühne: Wirtz © 
Stehen beim Reload-Festival in Sulingen auf der Bühne: Your Demise © 

Das komplette Line Up für den Festivalsamstag: 11.15 Uhr „Pride Shall Fall“, 12 Uhr „Godsized“, 12.45 Uhr „Eskimo Callboy“, 13.30 Uhr „Eyes set to kill“; 14.15 Uhr „Puddle of Mudd“, 15.30 Uhr „Itchy Poopzkid“, 16.45 Uhr „Madball“, 18 Uhr „J.B.O.“, 19.15 Uhr „Enter Shikari“, 20.45 Uhr „Parkway Drive“, 22.30 Uhr „Slash feat. Myles Kennedy & The Conspirators“, 0.30 Uhr „Die Kassierer“.

Für die Aftershowparty am Sonnabend haben die Festivalmacher „Evil“ Jared Hasselhoff, den exzentrisch-hemmungslosen Bassisten der „Bloodhound Gang“, verpflichtet – als DJ.

Tageskarten und Kombi-Tickets (alle drei Festivaltage plus „Warm Up Donnerstag“) für das „Reload“-Festival sind in allen Geschäftsstellen der Mediengruppe Kreiszeitung erhältlich. An allen Festivaltagen gibt es auch eine Tageskasse, allerdings sind die Tickets vor Ort teurer. Am kommenden Donnerstag öffnen bereits um 14 Uhr die Tore auf Mühlenkamps Feld für die Campingplätze.

Das könnte Sie auch interessieren

Bilder vom Moorbrand in Meppen

Bilder vom Moorbrand in Meppen

Diese Lost Places in Deutschland sind ein Spektakel - und verboten

Diese Lost Places in Deutschland sind ein Spektakel - und verboten

Enttäuschung bei Schalke nach 1:1 gegen Porto

Enttäuschung bei Schalke nach 1:1 gegen Porto

Süd- und Nordkorea setzen Gipfeltreffen fort

Süd- und Nordkorea setzen Gipfeltreffen fort

Kommentare