Rentiere und Schweine bei Bremer Freimarktumzug

Bremen - Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand.

Ortsfremde und Durchreisende am Bremer Hauptbahnhof mussten sich am Samstagmorgen schon etwas wundern: Da sind die kühlen Hanseaten doch plötzlich jeck geworden! Aus einer Traube von Cheerleadern fliegt ein Mädchen in die Höhe, Applaus schallt durch die Halle. Kinder in grünen Kostümen mit bunten Blumen schwärmen über den Bahnhofsvorplatz, und eine Dame im viktorianischen Rock zupft ihr Korsett zurecht. Pompöse Hüte, glitzernde Wangen und ausladende Roben sind die Accessoires derer, die sich hier treffen, um gemeinsam zum Bremer Freimarktumzug zu pilgern. 148 Gruppen sind es in diesem Jahr, rund 3000 Teilnehmer feiern mit dem Umzug die Halbzeit des Bremer Volksfestes.

Freimarktumzug - Teil II

Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Kunterbunt wie eh und je zeigte sich am Samstag der Bremer Freimarktumzug. Bei strahlendem Sonnenschein überboten sich die Teilnehmer in Lautstärke und Kostümierung. Rund 200 000 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Streckenrand. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers

Um neun Uhr ist am Bahnhof Treffpunkt für die historischen Hobbyschneiderinnen. Dann wird der Bollerwagen vollgepackt, die eigens für diesen Tag genähten Kostüme werden bewundert, und los geht es mit der Straßenbahn zur Startaufstellung in die Bremer Neustadt. Dort feiern sich Karnevalisten und Vereinsleute schon einmal warm. Die kalte, klare Luft ist durchsetzt von einer Glühwein-Note, zu einer Uhrzeit, zu der andere noch nicht einmal den ersten Kaffee getrunken haben. Doch viele haben bereits einige Stunden Vorbereitung und Anfahrt hinter sich, so wie die Ammerländer Radfahrer, bei denen die Reise um halb sieben in der Früh losging.

Super Mario lässt grüßen: Der italienische Comic-Held und seine Cartoon-Freunde waren beim Umzug zu Gast.

Die kunstvoll geschmückten Festwagen mit prominenter Besetzung von Biene Maja bis Super Mario erproben ihre Musikanlagen. Bekannte Melodien aus allen Jahrzehnten vermischen sich mit der Marschmusik von Spielmannszügen. „Das ist manchmal so laut, dass man die eigene Musik nicht mehr hört“, beklagt sich Wilfried Gräber vom Spielmannszug „Da Capo“ über die ohrenbetäubenden Bässe, die sich von den Partywagen her über die Fußgänger ergießen. Laut sein gehöre zwar nicht zwingend zum Freimarktumzug, sagt ein Straßenbahn_Mitarbeiter: „Aber es gehört definitiv dazu, gute Laune zu verbreiten.“

Doch die Teilnehmer überbieten sich nicht nur gegenseitig in Dezibel, sondern auch im Ideenreichtum ihrer Kostüme. Sektflaschen und Korkenzieher marschieren auf, Enten, Rentiere und Schweine traben über den Asphalt, Köche und Schornsteinfeger werben für ihr Metier.

Mit der Sonne im Rücken setzt sich der drei Kilometer lange Umzug in Bewegung und rollt gemächlich Richtung Innenstadt. Hier und da prasselt ein Bonbonregen auf die Zuschauer am Streckenrand nieder; schüchtern beginnen ein paar Schaulustige, zur Musik mitzuwippen. Rund 200 000 Menschen lassen sich nach Schätzung der Veranstalter das Spektakel am Samstag nicht entgehen. „Das steht und fällt natürlich mit dem Wetter“, sagt Britta Hohenspein von den Historischen Hobbyschneiderinnen. Und das ist den Bremern am Samstag wohlgesonnen.

Der Umzug endet am Nachmittag da, wo so viele sich am Morgen getroffen haben: am Hauptbahnhof. Eine Jury wählt dann den schönsten Festwagen und die beste Fußgruppe. Der Bremer Freimarkt ist noch bis zum 30. Oktober geöffnet.

Rubriklistenbild: © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers

Das könnte Sie auch interessieren

Waldjugendspiele im Stadtwald - Tag 3

Waldjugendspiele im Stadtwald - Tag 3

EU will Flüchtlings-Kooperation mit Ägypten

EU will Flüchtlings-Kooperation mit Ägypten

Auf Erich Kästners Spuren durch Berlin

Auf Erich Kästners Spuren durch Berlin

Unterwegs mit Madagaskars "Lémurie Express"

Unterwegs mit Madagaskars "Lémurie Express"

Kommentare