„Reload-Festival“ in Sulingen

Lageplan des Reload-Festivals 2011.

Sulingen - Für das „Reload-Festival“ in Sulingen haben die Veranstalter jetzt die Lagepläne veröffentlicht. Die Geländeaufteilung für das Ereignis vom 1. bis zum 3. Juli sieht wie folgt aus:

Die Zufahrt der Gäste soll von den Bundesstraßen 61 und 214, über die Barenburger Straße und schließlich über die Rudolf-Diesel-Straße (Zuwegung „Gerdes und Landwehr“) erfolgen. Mehr als 16 Hektar Fläche stehen den Veranstaltern am südlichen Stadtrand zur Verfügung – aufgeteilt in gut acht Hektar Zeltflächen, knapp sechs Hektar Parkflächen, 1,4 Hektar Veranstaltungsgelände und 1,5 Hektar Funktionsflächen, also für den Backstage-Bereich und für die Sicherheits- und Rettungskräfte.

Die Sicherheit sei den Veranstaltern wichtig, heißt es aus dem Kreis der Organisatoren. „Aus brandschutztechnischen Gründen werden wir das Campen am Auto nicht gestatten.“ Mitarbeiter des DRK werden rund um die Uhr vor Ort sein, „um größere und kleinere Blessuren zu versorgen“, sagt Sebastian Jürgens. Tickets für diese Veranstaltung gibt es unter anderem in allen Geschäftsstellen der Mediengruppe Kreiszeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Böschungsbrände an der Bahnstrecke nach Bremen

Böschungsbrände an der Bahnstrecke nach Bremen

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

Martin Harnik: Seine Karriere in Bildern

Martin Harnik: Seine Karriere in Bildern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.