Erster Headliner steht

Reload 2021: Erster Headliner steht 40 Bands bilden das Line-up

  • Marvin Köhnken
    vonMarvin Köhnken
    schließen

Die Organisatoren des Reload Festival bereiten das nächste große Open-Air-Event in Sulingen vor - stattfinden wird es coronabedingt allerdings erst im August 2021. Möglichst viele Bands des abgesagten diesjährigen Termins sollen dann dabei sein. Aber: „Je größer die Namen, desto komplexer die Angelegenheit.“ 40 Bands bilden aktuell das Line-up - unter anderem ein Headliner.

  • Reload Festival 2021 findet in Sulingen vom 19. bis zum 21. August 2021 statt.
  • Ticket-Ververkauf und Umtauschaktion laufen bereits.
  • 40 Bands wurden bisher von den Veranstaltern bestätigt - unter anderem Amon Amarth.

Update vom 16. Juli: Zwei neue und durchaus beliebte Bands haben ihren Auftritt beim Reload Festival 2021 bestätigt. Als erster Headliner sind Amon Amarth in diesem Jahr wieder in Sulingen mit dabei. I Prevail genießen bei den Metalheads einen sehr guten Ruf als vielseitiger Live-Act und haben nach der Reload-Absage für 2020 nun auch 2021 einen Platz in ihrem Kalender freigeschaufelt.

Amon Amarth treten 2021 beim Reload Festival als Headliner auf.

„Wir freuen uns sehr, dass wir diese beiden tollen Bands auch wieder für 2021 gewinnen konnten! Bezüglich der nun noch freien Plätze sind wir weiterhin in sehr vielversprechenden Gesprächen und werden wieder Updates liefern, sobald es uns möglich ist“, berichtet Reload-Geschäftsführer André Jürgens in einer Meldung an die Fans. Amon Amarth um Frontmann Johan Hegg spielen Melodic Death Metal mit Hymnenfaktor und epische Live-Shows. I Prevail überzeugen mit Post-Hardcore, der mal gefühlvoll, mal brachial, aber immer authentisch dargeboten wird, heißt es in einer Meldung der Reload-Veranstalter.

Alle bislang bestätigten Bands für das Reload Festival 2021 im Überblick:

  • As I Lay Dying
  • Testament
  • Gloryhammer
  • Fever 333
  • Static-X
  • Dark Tranquillity
  • Jinjer
  • Lacuna Coil
  • Life Of Agony
  • Perkele
  • Phil Campbell And The Bastard Sons plays Motörhead
  • Smoke Blow
  • Terror
  • Die Kassierer
  • Russkaja
  • The Black Dahlia Murder
  • Municipal Waste
  • Tankard
  • Darkest Hour
  • Bleed From Within
  • Pro-Pain
  • H2O
  • Stray From The Path
  • Heavysaurus
  • Watch Out Stampede
  • Mr. Irish Bastard
  • Born From Pain
  • Our Hollow Our Home
  • Cypecore
  • Sibiir
  • 100 Kilo Herz
  • Dirty Shirt
  • Crushing Caspars
  • Tears For Beers
  • Emily Falls
  • Controversial
  • Kiez Live
  • Superstarfuckers
  • Amon Amarth
  • I Prevail

Originalartikel vom 2. Juli: Mit neuem Mut stehen die Zeichen in Sulingen auf „Reload 2021“. Nachdem der erste Schock für die Organisatoren mittlerweile überwunden ist, arbeitet das Team nun mit voller Kraft, um allen Fans ein erneut großartiges Metal-, Hardcore- und Punk-Open-Air zu bieten, heißt es in einer Meldung aus Sulingen. Am Donnerstag wurden nun weitere Bands vorgestellt, die vom 19. bis zum 21. August 2021 in Sulingen dabei sein werden. 38 Acts sind damit insgesamt bestätigt, der Vorverkauf läuft. Wer Karten für das Reload 2020 erworben hat, kann diese gegen Reload-2021-Tickets eintauschen.

Testament sind eine der ersten Trash-Metal-Bands und werden in Sulingen sicher entsprechend euphorisch erartet.

„Wir sind extrem dankbar für die Unterstützung, die wir durch unsere Fans erfahren“, berichtet Geschäftsführer André Jürgens. Dabei denk er an viele aufmunternde Worte in den sozialen Medien und per E-Mail während der Corona-Krise. Auch das Supporter-Merchandise sei gut angenommen worden. In Sachen 2020er-Tickets gab es laut Jürgens inzwischen bei mehr als der Hälfte der erworbenen Karten eine Rückmeldung der Käufer - in 95 Prozent der Fälle hätten sich die Reload-Fans für eine Umbuchung auf das Reload 2021 entschieden. „Dieses Vertrauen spornt uns ungemein an“, sagte der Reload-Geschäftsführer.

Reload Festival Sulingen: Bisher 38 alte und neue Bands bestätigt

Langsam füllt sich nun auch die Riege der Bands, die zum Teil für die diesjährige Ausgabe bestätigt waren, oder im kommenden Jahr neu hinzukommen. Wie schon für 2020 bestätigt sind 2021 unter anderem mit dabei die Metalcore-Größen As I Lay Dying, die Hardcore-Helden Terror aus L.A., die Deutschpunk-Feingeister Die Kassierer und Stray From The Path, die harten Crossover auffahren werden.

Mit der legendären Thrash Metal-Band Testament, Bleed From Within mit ihrem groovigem Death/Metalcore und den niederländischen Hardcore-Veteranen Born From Pain finden sich in der aktuellen Reload-Bandwelle drei Neubestätigungen. Damit stehen nun inklusive der kurz nach der Absage für 2020 bestätigten Acts bereits 38 Namen, die die Fans 2021 erwarten.

Nicht dabei sind die für 2020 angekündigten Gruppen Eskimo Callboy und Grave Pleasures. André Jürgens erklärte dazu: „Wir versuchen nicht sklavisch, das bisher geplante Programm eins zu eins zu übertragen, beziehungsweise können das manchmal auch gar nicht.“ Dafür gebe es verschiedene Gründe. „Mit den übrigen, noch nicht angekündigten Bands aus 2020 sind wir noch in Verhandlungen. Dabei gilt natürlich: Je größer die Namen, desto komplexer die Angelegenheit.“

Kombi-Tickets für das Reload Festival 2021, Merch-Artikel und die Möglichkeit zum Umtausch von 2020er-Tickets gibt es unter anderem direkt auf www.reload-festival.de.

Rubriklistenbild: © Jonathan Weiner

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Verstappen überrascht Mercedes - Vettel motzt in Silverstone

Verstappen überrascht Mercedes - Vettel motzt in Silverstone

Fotostrecke: Werder-Sieg gegen Eintracht Braunschweig - Zurück im Wettkampfmodus

Fotostrecke: Werder-Sieg gegen Eintracht Braunschweig - Zurück im Wettkampfmodus

Beirut: Gewalt bei Protesten - Premier schlägt Neuwahlen vor

Beirut: Gewalt bei Protesten - Premier schlägt Neuwahlen vor

38,2 Grad am Samstag - und die Hitze bleibt

38,2 Grad am Samstag - und die Hitze bleibt

Meistgelesene Artikel

Waldlehrpfad wird aufgearbeitet

Waldlehrpfad wird aufgearbeitet

BTR erweckt E-Autos zum Leben

BTR erweckt E-Autos zum Leben

Der Hut ist keine Lösung

Der Hut ist keine Lösung

„Ein Schmuckstück, wenn es fertig ist“

„Ein Schmuckstück, wenn es fertig ist“

Kommentare