Veranstalter reichen Zahlen nach

6500 Besucher beim Reload Festival

+
6500 Festivalbesucher waren beim Reload in Sulingen.

Sulingen - Die Veranstalter des Reload Festivals in Sulingen wollten oder konnten am Freitag und Samstag noch keine Besucherzahlen zum Open-Air bekannt geben. Das holten sie dann Sonntagabend nach: 6500 Gäste waren da.

Die Pressebeauftragten der Reload Event Gesellschaft reichten in einer Mail ein paar Infos und die Besucherzahlen des Festivals in Sulingen nach. In der Mitteilung heißt es: „Die erwartete Besucherzahl von 5000 musikbegeisterten Menschen wurde übertroffen. Insgesamt konnten wir dieses Wochenende rund 6500 Besucher begrüßen.“

Schon am Donnerstagabend sei der Andrang auf die Campingflächen so groß gewesen, dass über Nacht zwei weitere Ausweichflächen, inklusive Sanitäranlagen und Licht, geschaffen wurden. „Der Samstag stellte sich als besucherstärkster Tag heraus. Nicht zuletzt dank des starken Line-ups und dem guten Wetter.“ Am zweiten Festivaltag spielten Bands wie die Dropkick Murphys oder Flogging Molly. Ziemlich viele Besucher zogen allerdings die Krawall-Hip-Hoper von K.I.Z. an, die mit ihrem aktuellen Album "Hurra die Welt geht unter" mittlerweile in der vierten Woche in den Top Ten der Charts vertreten sind.

Reload Festival am Samstag

Reload Festival in Sulingen am Samstag

Auch nach der Pressekonferenz am Samstagnachmittag (siehe Artikel) blieb es laut der Mitteilung bei kleineren Einsätzen der Sanitäts- und Sicherheitskräfte, „es war somit ein reibungsloser Ablauf, Dank der zahlreichen ehrenamtlichen Helfer und der Mithilfe der Stadt Sulingen.“ ab / pfa

Reload Festival in Sulingen: Samstag Teil 2

Reload Festival mit In Flames und Kreator am Freitag

Reload am Freitag: die Festivalbesucher

Reload Festival am Freitag: die Bands

Der Freitagabend beim Reload Festival

Der Freitag beim Reload Festival: Teil 2

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Bilder: Deutsche Handballer sorgen wieder für Spektakel

Bilder: Deutsche Handballer sorgen wieder für Spektakel

Berlin Fashion Week: Promis, Trends und volles Haus

Berlin Fashion Week: Promis, Trends und volles Haus

Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Meistgelesene Artikel

Kommentare