Wacken Open Air: Rocken mit Alice Cooper

1 von 44
Alice Cooper kann es immer noch: Die 75 000 Besucher des „Wacken Open Air“ haben den Kultstar der 1970er Jahre bei seinem rund 90-minütigem Auftritt begeistert gefeiert. Schon beim ersten Song „School's Out“ tobten die Massen.  Aber auch die Mötley Crue um Frontmann Vince Neil begeisterte am Eröffnungstag. Hier sehen Sie die Bilder vom Donnerstag.
2 von 44
Alice Cooper kann es immer noch: Die 75 000 Besucher des „Wacken Open Air“ haben den Kultstar der 1970er Jahre bei seinem rund 90-minütigem Auftritt begeistert gefeiert. Schon beim ersten Song „School's Out“ tobten die Massen.  Aber auch die Mötley Crue um Frontmann Vince Neil begeisterte am Eröffnungstag. Hier sehen Sie die Bilder vom Donnerstag.
3 von 44
Alice Cooper kann es immer noch: Die 75 000 Besucher des „Wacken Open Air“ haben den Kultstar der 1970er Jahre bei seinem rund 90-minütigem Auftritt begeistert gefeiert. Schon beim ersten Song „School's Out“ tobten die Massen.  Aber auch die Mötley Crue um Frontmann Vince Neil begeisterte am Eröffnungstag. Hier sehen Sie die Bilder vom Donnerstag.
4 von 44
Alice Cooper kann es immer noch: Die 75 000 Besucher des „Wacken Open Air“ haben den Kultstar der 1970er Jahre bei seinem rund 90-minütigem Auftritt begeistert gefeiert. Schon beim ersten Song „School's Out“ tobten die Massen.  Aber auch die Mötley Crue um Frontmann Vince Neil begeisterte am Eröffnungstag. Hier sehen Sie die Bilder vom Donnerstag.
5 von 44
Alice Cooper kann es immer noch: Die 75 000 Besucher des „Wacken Open Air“ haben den Kultstar der 1970er Jahre bei seinem rund 90-minütigem Auftritt begeistert gefeiert. Schon beim ersten Song „School's Out“ tobten die Massen.  Aber auch die Mötley Crue um Frontmann Vince Neil begeisterte am Eröffnungstag. Hier sehen Sie die Bilder vom Donnerstag.
6 von 44
Alice Cooper kann es immer noch: Die 75 000 Besucher des „Wacken Open Air“ haben den Kultstar der 1970er Jahre bei seinem rund 90-minütigem Auftritt begeistert gefeiert. Schon beim ersten Song „School's Out“ tobten die Massen.  Aber auch die Mötley Crue um Frontmann Vince Neil begeisterte am Eröffnungstag. Hier sehen Sie die Bilder vom Donnerstag.
7 von 44
Alice Cooper kann es immer noch: Die 75 000 Besucher des „Wacken Open Air“ haben den Kultstar der 1970er Jahre bei seinem rund 90-minütigem Auftritt begeistert gefeiert. Schon beim ersten Song „School's Out“ tobten die Massen.  Aber auch die Mötley Crue um Frontmann Vince Neil begeisterte am Eröffnungstag. Hier sehen Sie die Bilder vom Donnerstag.
8 von 44
Alice Cooper kann es immer noch: Die 75 000 Besucher des „Wacken Open Air“ haben den Kultstar der 1970er Jahre bei seinem rund 90-minütigem Auftritt begeistert gefeiert. Schon beim ersten Song „School's Out“ tobten die Massen.  Aber auch die Mötley Crue um Frontmann Vince Neil begeisterte am Eröffnungstag. Hier sehen Sie die Bilder vom Donnerstag.

Alice Cooper kann es immer noch: Die 75 000 Besucher des „Wacken Open Air“ haben den Kultstar der 1970er Jahre bei seinem rund 90-minütigem Auftritt begeistert gefeiert. Schon beim ersten Song „School's Out“ tobten die Massen.  Aber auch die Mötley Crue um Frontmann Vince Neil begeisterte am Eröffnungstag. Hier sehen Sie die Bilder vom Donnerstag.

XXL-Faschingsparty in Bothel

Hunderte Karnevalisten kamen zur großen Faschingsparty nach Bothel. Das bunte Partyvolk feierte die ganze Nacht in ihren fantasievollen Kostümen. 
XXL-Faschingsparty in Bothel

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Bremen - Ein bisschen Licht, viel Schatten: Die Werder-Spieler zeigten bei der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund höchst unterschiedliche …
Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Gottesdienst in der Kneipe: mit einem bunten Fest in der „Körstube“ in Diepholz wurde Sarina Salewski vom Kirchenkreis Diepholz verabschiedet. Die …
Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Werder-Training am Sonntag

Nach der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund trainierte Werder Bremen unter der Aufsicht von Trainer Alexander Nouri am Sonntag in der Kälte.
Werder-Training am Sonntag