Stoppelmarkt in Vechta Der Sonntag

1 von 100
Zum 712. Mal gibt es den Stoppelmarkt in Vechta. Jedes Jahr strömen rund 800 000 feierfreudige Besucher auf das Festgelände. Sie lassen sich faszinieren von einer Mischung aus Tradition und Moderne. Ob an den Fahrgeschäften, an den Buden oder den Partyzelten der hiesigen Diskotheken (Fun Factory oder Wunderbar), überall wird in Vechta in diesen Tagen ausgelassen gefeiert.
2 von 100
Zum 712. Mal gibt es den Stoppelmarkt in Vechta. Jedes Jahr strömen rund 800 000 feierfreudige Besucher auf das Festgelände. Sie lassen sich faszinieren von einer Mischung aus Tradition und Moderne. Ob an den Fahrgeschäften, an den Buden oder den Partyzelten der hiesigen Diskotheken (Fun Factory oder Wunderbar), überall wird in Vechta in diesen Tagen ausgelassen gefeiert.
3 von 100
Zum 712. Mal gibt es den Stoppelmarkt in Vechta. Jedes Jahr strömen rund 800 000 feierfreudige Besucher auf das Festgelände. Sie lassen sich faszinieren von einer Mischung aus Tradition und Moderne. Ob an den Fahrgeschäften, an den Buden oder den Partyzelten der hiesigen Diskotheken (Fun Factory oder Wunderbar), überall wird in Vechta in diesen Tagen ausgelassen gefeiert.
4 von 100
Zum 712. Mal gibt es den Stoppelmarkt in Vechta. Jedes Jahr strömen rund 800 000 feierfreudige Besucher auf das Festgelände. Sie lassen sich faszinieren von einer Mischung aus Tradition und Moderne. Ob an den Fahrgeschäften, an den Buden oder den Partyzelten der hiesigen Diskotheken (Fun Factory oder Wunderbar), überall wird in Vechta in diesen Tagen ausgelassen gefeiert.
5 von 100
Zum 712. Mal gibt es den Stoppelmarkt in Vechta. Jedes Jahr strömen rund 800 000 feierfreudige Besucher auf das Festgelände. Sie lassen sich faszinieren von einer Mischung aus Tradition und Moderne. Ob an den Fahrgeschäften, an den Buden oder den Partyzelten der hiesigen Diskotheken (Fun Factory oder Wunderbar), überall wird in Vechta in diesen Tagen ausgelassen gefeiert.
6 von 100
Zum 712. Mal gibt es den Stoppelmarkt in Vechta. Jedes Jahr strömen rund 800 000 feierfreudige Besucher auf das Festgelände. Sie lassen sich faszinieren von einer Mischung aus Tradition und Moderne. Ob an den Fahrgeschäften, an den Buden oder den Partyzelten der hiesigen Diskotheken (Fun Factory oder Wunderbar), überall wird in Vechta in diesen Tagen ausgelassen gefeiert.
7 von 100
Zum 712. Mal gibt es den Stoppelmarkt in Vechta. Jedes Jahr strömen rund 800 000 feierfreudige Besucher auf das Festgelände. Sie lassen sich faszinieren von einer Mischung aus Tradition und Moderne. Ob an den Fahrgeschäften, an den Buden oder den Partyzelten der hiesigen Diskotheken (Fun Factory oder Wunderbar), überall wird in Vechta in diesen Tagen ausgelassen gefeiert.
8 von 100
Zum 712. Mal gibt es den Stoppelmarkt in Vechta. Jedes Jahr strömen rund 800 000 feierfreudige Besucher auf das Festgelände. Sie lassen sich faszinieren von einer Mischung aus Tradition und Moderne. Ob an den Fahrgeschäften, an den Buden oder den Partyzelten der hiesigen Diskotheken (Fun Factory oder Wunderbar), überall wird in Vechta in diesen Tagen ausgelassen gefeiert.

Zum 712. Mal gibt es den Stoppelmarkt in Vechta. Jedes Jahr strömen rund 800 000 feierfreudige Besucher auf das Festgelände. Sie lassen sich faszinieren von einer Mischung aus Tradition und Moderne. Ob an den Fahrgeschäften, an den Buden oder den Partyzelten der hiesigen Diskotheken (Fun Factory oder Wunderbar), überall wird in Vechta in diesen Tagen ausgelassen gefeiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Abi-Mottowoche an der Eichenschule

Mit den Themen Festival, Horror und Kindheitshelden ging die Mottowoche der Scheeßeler Eichenschule zu Ende, die jedes Jahr die erste …
Abi-Mottowoche an der Eichenschule

Gymnasiasten feiern “Cirkus Abbigalli” im Rahmen ihrer Mottowoche

Mottoparty im Gymnasium – Frei nach der ProSieben Sendung Circus Halligalli gab es die “Cirkus Abbigalli” Party Showtime bis 12. Verkleidet als …
Gymnasiasten feiern “Cirkus Abbigalli” im Rahmen ihrer Mottowoche

Einblicke in die alte Lohgerberei Benecke

Die alte Lohgerberei Benecke an der Huntestraße in Wildeshausen wurde im Jahr 1900 gegründet - steht aber noch nicht unter Denkmalschutz. Bereits …
Einblicke in die alte Lohgerberei Benecke

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Freitag

Bremen - Länderspielpause bei Werder - entsprechend überschaubar ging es am Freitag auf dem Trainingsplatz zu. Lediglich neun Spieler standen auf dem …
Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Freitag

Kommentare