Stoppelmarkt in Vechta Der Freitag

1 von 100
Zum 712. Mal gibt es den Stoppelmarkt in Vechta. Jedes Jahr strömen rund 800 000 feierfreudige Besucher auf das Festgelände. Sie lassen sich faszinieren von einer Mischung aus Tradition und Moderne. Ob an den Fahrgeschäften, an den Buden oder den Partyzelten der hiesigen Diskotheken (Fun Factory oder Wunderbar), überall wird in Vechta in diesen Tagen ausgelassen gefeiert.
2 von 100
Zum 712. Mal gibt es den Stoppelmarkt in Vechta. Jedes Jahr strömen rund 800 000 feierfreudige Besucher auf das Festgelände. Sie lassen sich faszinieren von einer Mischung aus Tradition und Moderne. Ob an den Fahrgeschäften, an den Buden oder den Partyzelten der hiesigen Diskotheken (Fun Factory oder Wunderbar), überall wird in Vechta in diesen Tagen ausgelassen gefeiert.
3 von 100
Zum 712. Mal gibt es den Stoppelmarkt in Vechta. Jedes Jahr strömen rund 800 000 feierfreudige Besucher auf das Festgelände. Sie lassen sich faszinieren von einer Mischung aus Tradition und Moderne. Ob an den Fahrgeschäften, an den Buden oder den Partyzelten der hiesigen Diskotheken (Fun Factory oder Wunderbar), überall wird in Vechta in diesen Tagen ausgelassen gefeiert.
4 von 100
Zum 712. Mal gibt es den Stoppelmarkt in Vechta. Jedes Jahr strömen rund 800 000 feierfreudige Besucher auf das Festgelände. Sie lassen sich faszinieren von einer Mischung aus Tradition und Moderne. Ob an den Fahrgeschäften, an den Buden oder den Partyzelten der hiesigen Diskotheken (Fun Factory oder Wunderbar), überall wird in Vechta in diesen Tagen ausgelassen gefeiert.
5 von 100
Zum 712. Mal gibt es den Stoppelmarkt in Vechta. Jedes Jahr strömen rund 800 000 feierfreudige Besucher auf das Festgelände. Sie lassen sich faszinieren von einer Mischung aus Tradition und Moderne. Ob an den Fahrgeschäften, an den Buden oder den Partyzelten der hiesigen Diskotheken (Fun Factory oder Wunderbar), überall wird in Vechta in diesen Tagen ausgelassen gefeiert.
6 von 100
Zum 712. Mal gibt es den Stoppelmarkt in Vechta. Jedes Jahr strömen rund 800 000 feierfreudige Besucher auf das Festgelände. Sie lassen sich faszinieren von einer Mischung aus Tradition und Moderne. Ob an den Fahrgeschäften, an den Buden oder den Partyzelten der hiesigen Diskotheken (Fun Factory oder Wunderbar), überall wird in Vechta in diesen Tagen ausgelassen gefeiert.
7 von 100
Zum 712. Mal gibt es den Stoppelmarkt in Vechta. Jedes Jahr strömen rund 800 000 feierfreudige Besucher auf das Festgelände. Sie lassen sich faszinieren von einer Mischung aus Tradition und Moderne. Ob an den Fahrgeschäften, an den Buden oder den Partyzelten der hiesigen Diskotheken (Fun Factory oder Wunderbar), überall wird in Vechta in diesen Tagen ausgelassen gefeiert.
8 von 100
Zum 712. Mal gibt es den Stoppelmarkt in Vechta. Jedes Jahr strömen rund 800 000 feierfreudige Besucher auf das Festgelände. Sie lassen sich faszinieren von einer Mischung aus Tradition und Moderne. Ob an den Fahrgeschäften, an den Buden oder den Partyzelten der hiesigen Diskotheken (Fun Factory oder Wunderbar), überall wird in Vechta in diesen Tagen ausgelassen gefeiert.

Zum 712. Mal gibt es den Stoppelmarkt in Vechta. Jedes Jahr strömen rund 800 000 feierfreudige Besucher auf das Festgelände. Sie lassen sich faszinieren von einer Mischung aus Tradition und Moderne. Ob an den Fahrgeschäften, an den Buden oder den Partyzelten der hiesigen Diskotheken (Fun Factory oder Wunderbar), überall wird in Vechta in diesen Tagen ausgelassen gefeiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Fotostrecke: Hoher Besuch beim Werder-Training - Mertesacker schaut rein

Bremen - Werder-Coach Florian Kohfeldt musste am Mittwoch krankheitsbedingt passen. Die Einheit wurde von den Co-Trainer Thomas Horsch und Tim …
Fotostrecke: Hoher Besuch beim Werder-Training - Mertesacker schaut rein

Schaffermahl im Wildeshauser Rathaussaal

Rund 130 Gäste feierten am Mittwochabend das Schaffermahl im Wildeshauser Rathaussaal. Der kurzfristig für den verhinderten Minister Björn Thümler …
Schaffermahl im Wildeshauser Rathaussaal

Frühlingsbeginn in der Region

Der 20. März markiert im Kalender den offiziellen Frühlingsanfang. Obwohl die Sonne vielerorts noch auf sich warten lässt sind viele unterwegs: …
Frühlingsbeginn in der Region

„Spectrum of the Seas“ verlässt Papenburger Meyer Werft

Das Kreuzfahrtschiff „Spectrum of the Seas“ verlässt am Mittwoch die Papenburger Meyer Werft - mit einigen Stunden Verspätung. Am Dienstag war der …
„Spectrum of the Seas“ verlässt Papenburger Meyer Werft

Kommentare