Lou Bega in Halle 7

1 von 110
Es ist schon über zehn Jahre her, dass „Mambo No. 5“ von Lou Bega ein Welthit war. Als der Latin-Pop-Sänger am Dienstagabend kurz vor Mitternacht die Bühne in der Halle 7 betrat, heizte das nicht gerade die Stimmung an, vom Partymachen ließen sich die meisten aber nicht abbringen.
2 von 110
Es ist schon über zehn Jahre her, dass „Mambo No. 5“ von Lou Bega ein Welthit war. Als der Latin-Pop-Sänger am Dienstagabend kurz vor Mitternacht die Bühne in der Halle 7 betrat, heizte das nicht gerade die Stimmung an, vom Partymachen ließen sich die meisten aber nicht abbringen.
3 von 110
Es ist schon über zehn Jahre her, dass „Mambo No. 5“ von Lou Bega ein Welthit war. Als der Latin-Pop-Sänger am Dienstagabend kurz vor Mitternacht die Bühne in der Halle 7 betrat, heizte das nicht gerade die Stimmung an, vom Partymachen ließen sich die meisten aber nicht abbringen.
4 von 110
Es ist schon über zehn Jahre her, dass „Mambo No. 5“ von Lou Bega ein Welthit war. Als der Latin-Pop-Sänger am Dienstagabend kurz vor Mitternacht die Bühne in der Halle 7 betrat, heizte das nicht gerade die Stimmung an, vom Partymachen ließen sich die meisten aber nicht abbringen.
5 von 110
Es ist schon über zehn Jahre her, dass „Mambo No. 5“ von Lou Bega ein Welthit war. Als der Latin-Pop-Sänger am Dienstagabend kurz vor Mitternacht die Bühne in der Halle 7 betrat, heizte das nicht gerade die Stimmung an, vom Partymachen ließen sich die meisten aber nicht abbringen.
6 von 110
Es ist schon über zehn Jahre her, dass „Mambo No. 5“ von Lou Bega ein Welthit war. Als der Latin-Pop-Sänger am Dienstagabend kurz vor Mitternacht die Bühne in der Halle 7 betrat, heizte das nicht gerade die Stimmung an, vom Partymachen ließen sich die meisten aber nicht abbringen.
7 von 110
Es ist schon über zehn Jahre her, dass „Mambo No. 5“ von Lou Bega ein Welthit war. Als der Latin-Pop-Sänger am Dienstagabend kurz vor Mitternacht die Bühne in der Halle 7 betrat, heizte das nicht gerade die Stimmung an, vom Partymachen ließen sich die meisten aber nicht abbringen.
8 von 110
Es ist schon über zehn Jahre her, dass „Mambo No. 5“ von Lou Bega ein Welthit war. Als der Latin-Pop-Sänger am Dienstagabend kurz vor Mitternacht die Bühne in der Halle 7 betrat, heizte das nicht gerade die Stimmung an, vom Partymachen ließen sich die meisten aber nicht abbringen.

Es ist schon über zehn Jahre her, dass „Mambo No. 5“ von Lou Bega ein Welthit war. Als der Latin-Pop-Sänger am Dienstagabend kurz vor Mitternacht die Bühne in der Halle 7 betrat, heizte das nicht gerade die Stimmung an, vom Partymachen ließen sich die meisten aber nicht abbringen.

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Bremen - Ein bisschen Licht, viel Schatten: Die Werder-Spieler zeigten bei der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund höchst unterschiedliche …
Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Werder-Training am Sonntag

Nach der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund trainierte Werder Bremen unter der Aufsicht von Trainer Alexander Nouri am Sonntag in der Kälte.
Werder-Training am Sonntag

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

In der ersten Auktion des Jahres in der Verdener Niedersachsenhalle vom Samstag wurden über den Hannoveraner Verband die „Stars von morgen“ angeboten …
Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Los Angeles - Unter Beteiligung zahlreicher Promis haben am Freitag und Samstag Millionen gegen Donald Trump demonstriert. Die Bilder.
Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis