„Miss Freimarkt“ Mirjam Klinge: Keine Angst vor Action-Karussells

Kindheitstraum erfüllt sich

+
„Miss Freimarkt“ Mirjam Klinge. ·

Bremen - Sie ist hübsch, sie ist sympathisch, sie ist das Gesicht des Bremer Freimarkts 2012. Die 22-jährige Mirjam Klinge aus Findorff war in den vergangenen zwei Wochen als „Miss Freimarkt“ täglich auf der Bürgerweide anzutreffen.

Zu ihren Aufgaben gehört es, sich unter die Freimarktgäste zu mischen, bei den großen Veranstaltungen des Volksfestes dabei zu sein und für Fotos zu posieren.

Mit der Wahl zur „Miss Freimarkt“ ist für Mirjam ein Kindheitstraum in Erfüllung gegangen, dafür hat die gelernte Fotografin bei ihrem Arbeitgeber sogar zwei Wochen Urlaub eingereicht. „Ich bin ein großer Freimarkt-Fan und schon als kleines Mädchen mit meinen Eltern jedes Jahr auf der Bürgerweide unterwegs gewesen“, erzählt sie, als sie in ihrem grünen Ballkleid, der Schärpe um die Schultern und einem Krönchen auf dem Kopf im Bayernzelt an einem der vielen Tische Platz nimmt.

Miss Freimarkt 2004 - 2012

Miss Freimarkt 2004 - 2015

Mit ihrer offenen und charmanten Art setzte sich die Bremerin gegen mehr als 30 Konkurrentinnen durch. Aber wie genau wird man eigentlich „Miss Freimarkt“? Mirjam erklärt: „Einige Wochen vor Freimarktsbeginn konnte jeder im Internet für die einzelnen Bewerberinnen voten. Die ersten drei durften sich daraufhin der Schausteller-Jury präsentieren. Da mussten wir Fragen zum Freimarkt beantworten, um zu zeigen, dass wir uns mit dem Volksfest auskennen.“ Ein bisschen sei das wie ein Vorstellungsgespräch gewesen, ergänzt die 22-Jährige. Am Ende entschied sich die Jury einstimmig für die 1,80 Meter große Blondine, die größte „Miss Freimarkt“, die es bislang gegeben hat.

Freimarkt 2012 mit seiner neuen "Miss" eröffnet

Freimarkt mit Historienspektakel eröffnet

Ihre Freude, die Wahl gewonnen zu haben, war natürlich riesig. „Ich war anfangs aber auch ganz schön aufgeregt, vor allem vor der Ernennung im vollen Bayernzelt hatte ich großen Bammel“, gibt sie zu. Und auch der Freimarktsumzug hatte es in sich, erzählt sie. „Der erste Teil der Strecke war hart, schließlich muss man sich erst einmal daran gewöhnen, dass man da mit einer Kutsche an so vielen Menschen, die einem alle zujubeln, vorbeifährt.“

Unterstützung und hilfreiche Tipps hat sich die Bremerin aber gleich von ihrer Vorgängerin Carolin Singer geholt, und mittlerweile ist sie ganz entspannt in ihrem neuen Amt. „Das macht mir alles wirklich großen Spaß. Während des Werder-Abends auf dem Freimarkt durfte ich zum Beispiel Clemens Fritz kennenlernen“, erzählt sie lächelnd. Außerdem ist auch die ein oder andere freie Karussellfahrt für die „Miss“ drin. Angst hat Mirjam vor den großen Action-Karussells nicht. „Ich gehe überall rein, auch wenn ich mich bei dem ein oder anderen erst ein bisschen überwinden muss“, räumt sie ein. · sg

Das könnte Sie auch interessieren

Schock in der Schule: Jugendlicher getötet

Schock in der Schule: Jugendlicher getötet

Pence besucht Klagemauer in Jerusalem

Pence besucht Klagemauer in Jerusalem

Türkei droht mit Ausweitung der Offensive gegen Kurden

Türkei droht mit Ausweitung der Offensive gegen Kurden

Können Sie es erraten - welches Urlaubsland wird gesucht?

Können Sie es erraten - welches Urlaubsland wird gesucht?

Meistgelesene Artikel

Bandwelle früher als geplant: Papa Roach beim Reload Festival 2018

Bandwelle früher als geplant: Papa Roach beim Reload Festival 2018

Kommentare