Planung kann losgehen

Hurricane Festival: Timetable steht, Stages heißen anders und das Line-up ändert sich (ein bisschen)

Jetzt ist wieder clevere Koordination angesagt, um wirklich alle Lieblingsacts zu erwischen: Der Timetable fürs Hurricane ist am Donnerstag, also vier Wochen vor dem Festival, veröffentlicht worden. Ebenso wurden Veränderungen im Line-up bekanntgegeben.

Mit Green, Blue, Red und White Stage ist auf dem Hurricane 2019 nix mehr: Die Bühnen heißen ab sofort Forest, Mountain, River und Coast Stage. 

Darauf stehen die Headliner wie gewohnt am Abend. Los geht's am Freitag mit Die Toten Hosen und Tame Impala, am Samstag geht's weiter mit Mumford & Sons und Macklemore sowie abschließend am Sonntag mit The Cure und den Foo Fighters. Die zeitlichen Überschneidungen sind dabei gering, sodass man diese Auftritte alle erwischen könnte.

Wer schon am Donnerstag anreist, kann an der neuen „Wild Live Stage“ auf der Warm-up-Party feiern.

Hurricane-Ticker: Alles News vom Festival im Blick

Mit dem Timetable (hochauflösend als PDF-Download hier) ist auch die letzte Bandwelle bekanntgegeben worden, neu mit dabei:

  • Elderbrook
  • Mavi Phoenix
  • Sea Girls
  • Abramovicz,
  • #HurricaneSwimTeam 
  • Schooljam-Gewinner Highheelsneakers

Folgende Acts sind nicht mehr dabei:

  • Sofi Tukker
  • White Denim 
  • DubFX 

Rubriklistenbild: © Foto: Hurricane Festival

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Gospelkonzert in der Martin-Luther-Kirche in Hoya

Gospelkonzert in der Martin-Luther-Kirche in Hoya

Sportverein Hämelhausen und Schützenverein feiern 100-jähriges Bestehen

Sportverein Hämelhausen und Schützenverein feiern 100-jähriges Bestehen

Bundeswehrpilot stirbt bei "Eurofighter"-Kollision

Bundeswehrpilot stirbt bei "Eurofighter"-Kollision

Abreisewelle vom Hurricane Festival läuft reibungslos - zurück bleibt Müll

Abreisewelle vom Hurricane Festival läuft reibungslos - zurück bleibt Müll

Meistgelesene Artikel

Die besten Bilder vom Hurricane Festival

Die besten Bilder vom Hurricane Festival

21-Jähriger bei Streit auf Hurricane Festival schwer verletzt

21-Jähriger bei Streit auf Hurricane Festival schwer verletzt

Das Hurricane Festival zwischen Bühnengraben und Biertheke

Das Hurricane Festival zwischen Bühnengraben und Biertheke

Quo vadis, Hurricane? Das Festival muss sich neu erfinden

Quo vadis, Hurricane? Das Festival muss sich neu erfinden

Kommentare