Wie Weihnachten im Juni

Hannah Mischkes Haus ist beim Hurricane Basislager für Kinder

+
Das ist dann die andere Seite des Hurricane – auf den mitunter durchgenässten Campingplätzen wohnt es sich ein bisschen weniger gemütlich.

Scheeßel - Hannah Mischke blickt zufrieden in den noch halb vollen Kühlschrank in der Küche ihres Einfamilienhauses in der Hirschberger Straße. Frisch gewaschene Handtücher stapeln sich im Schrank – noch. Und noch sind die Zimmer der inzwischen erwachsenen Kinder leer – das wird sich in wenigen Tagen ändern. Denn was hier bald, wie jedes Jahr am dritten Juniwochenende, in den gemütlichen vier Wänden am Ortsrand von Scheeßel abspielt, könnte man als „Matratzenlager“ bezeichnen, als „WG-Frühstück“ – oder als „Hurricane-Besuch“.

Schon bald wird der Kühlschrank gefüllt, ebenso der Boden der beiden ehemaligen Kinderzimmer – und wenn es hart auf hart kommt, wie im verregneten letzten Jahr, tagsüber auch mal die Loungegarnitur im Wohnzimmer.

Logistische Meisterleistung für 15 bis 20 Festivalisten

Jedes Jahr zum Hurricane Festival kommen Hanna Mischkes Kinder Philip (34) und Merlin (32) nach Hause – und sie kommen nicht allein. Denn seit Studientagen ist das Elternhaus vor allem für Philip und seine Freunde zum Basislager für vier unbeschwerte Festivaltage geworden. Für Hausherrin Hanna Mischke eine logistische Meisterleistung, fallen doch zwischen 15 und 20 Festivalisten ein. „Es fängt damit an, dass wir am Donnerstag die ersten vom Bahnhof abholen“, so Mischke. Für sie ist es der Startschuss für einen „privaten Shuttledienst“ zwischen zuhause und dem Festivalgelände, den sie nur zu gern erledigt. Dabei sind die Besucher recht unkompliziert: „Dreck fällt kaum an, die schmutzigen Schuhe und vielleicht auch durchnässten Klamotten ziehen sie schon in der Garage aus.“

Familientreffen, langes Wochenende mit Freunden und natürlich ganz viel Hurricane: Bei den Mischkes trifft man sich in diesen Tagen wieder.

Erster Akt, wenn die Freunde – „inzwischen sind sie wie Kinder für mich“ – angekommen sind: gemeinsam einkaufen und den Kühlschrank füllen. „Danach decke ich nur morgens einmal auf und jeder kommt und frühstückt, wann er will“, so die Regelung. Wer vom Festivalgelände abgeholt werden will, meldet sich; „ab sechs Uhr dürfen sie anrufen!“ Meist bringt die Familienmutter dann auch gleich mindestens 30 Brötchen mit.

Beruflich getrennte Wege, doch zum Hurricane treffen sich alle wieder

Einer, der von Anfang an dabei ist, ist Andreas Lauterberg: „Ich war seit 2007 jedes Jahr beim Hurricane, daher haben wir mit unserer Truppe dieses Jahr Zehnjähriges, also ein kleines Jubiläum.“ Was das Scheeßel-Wochenende für ihn bedeutet? „In den Anfängen war das eher ein langes Wochenende mit den Kumpels, guter Musik und einer Menge Spaß.“ Inzwischen habe es einen besonderen Stellenwert: „Obwohl das Studium mittlerweile ein paar Jahr zurückliegt und jeder Einzelne eigene Wege geht, wird in den letzten Jahren von quasi allen diese Wochenende ohne Diskussion freigehalten.“ Einige planen sogar ihre Heimreisen aus dem Ausland – Panama City oder Toulouse – um das Hurricane-Wochenende herum.

Er freut sich nicht nur über die feste Tradition und das Wiedertreffen alter Freunde, sondern lobt auch die „grenzenlose Gastfreundschaft von Georg und Hannah Mischke“. Für die ist das Wochenende „wie Weihnachten im Juni – da hat man alle seine Lieben mal wieder beisammen“. Die diesjährige Auflage dürften für die Mischkes eine besondere Herausforderung werden: Neben dem Hund von Sohn Philip ist erstmals auch die Enkelin mit dabei – ob die Einjährige zur nächsten Festivalgeneration heranwächst und die Tradition des Basislagers fortführt? „Zumindest wird das ja noch etwas dauern“, meint die Oma.

hey

Hurricane Festival 2017: Der Aufbau ist in vollem Gange

** Infos Planung und Vorfreude: Werde Teil der Hurricane-Facebook-Gruppe**

Das könnte Sie auch interessieren

Simbabwe: Partei will Mugabe des Amtes entheben

Simbabwe: Partei will Mugabe des Amtes entheben

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Gestensteuerung in der iOS-App

Gestensteuerung in der iOS-App

Kommentare