Vorverkauf für Hurricane Festival 2017 verschoben

Fans hoffen auf Entschädigung

+
Am Samstag war das Infield gesperrt, das sich über Nacht in einen See verwandelt hat.

Scheeßel - Eigentlich sollten am Hurricane-Wochenende in Scheeßel über 100 Bands auftreten. Doch knapp die Hälfte aller Konzerte wurden abgesagt - unter anderem die Auftritte von Flogging Molly und der Headliner The Prodigy. Jetzt wird über Entschädigung gesprochen. Naja, fast jedenfalls.

Besonders nass war der Samstag des Hurricane Festivals. Zwischen 90 und 120 Liter Wasser waren pro Quadratmeter auf Gelände und Besucher niedergegangen. Den ganzen Tag waren die Feuerwehr, das Technische Hilfswerk und viele Mitarbeiter des Veranstalters FKP Scorpio im Einsatz, um das sogenannte Infield für die Konzerte instand zu setzten - ohne Erfolg. Alle Auftritte wurden abgeblasen.

Und bereits kurz nach dieser Nachricht, meldeten sich enttäuschte Festivalbesucher in den sozialen Netzwerken. Dort machten sie ihrem Ärger Luft. Auch Entschädigungen wurden unter dem Facebook-Post mit der Absage gefordert.

Nach einer Anfrage von kreiszeitung.de bei der abschließenden Pressekonferenz am Sonntag hat der Veranstalter FKP Scorpio eine Entschädigung nicht ausgeschlossen. Diese könnte eventuell in Form von "Goodies" für das kommende Hurricane ausfallen, erklärte Geschäftsführer Folkert Koopmans. Details haben die Verantwortlichen jedoch nicht bekannt gegeben: „Wir bitten da um etwas Geduld“, sagte Koopmans.

Registrierung für Entschädigung

Jetzt überlegen die Organisatoren wie sie den Besuchern "entgegenkommen" könnten. Von Entschädigungen direkt wird nicht gesprochen. "Grundsätzlich sind wir offen, können aber noch nichts versprechen", sagt am Dienstag Pressesprecherin Katja Wittenstein. FKP Scorpio brauche jetzt Zeit, um einiges zu prüfen.

Deshalb wurde auch der in der Regel kurz nach dem Festival übliche Vorverkauf der Wildcards verschoben. Allerdings können sich Interessenten bereits Karten reservieren. Und da wird es auch spannend für alle, die auf einen Ausgleich für die Ausfälle hoffen: "Damit wir unsere Hurricane Gäste aus 2016 bezüglich der Entscheidung in Sachen Programm-Ausfall informieren können, bitten wir sie bei der Registrierung ihre Ticketnummer von 2016 anzugeben, sofern sie ihr Festivalticket noch haben."

Wer sein Ticket nicht mehr hat - weil es vielleicht im Schlamm untergegangen ist - kann sich direkt an das Serviceteam wenden. Dies geht per Mail an serviceteam@fkpscorpio.com.

Und wer die Nase voll hat vom Hurricane? Der sollte sich trotzdem erst einmal registrieren. "Die Registrierung ist erst mal für alle, die weitere Informationen wünschen", erklärt Wittenstein. Denn die Ticketbestellung sei zunächst unverbindlich.

Musikfans sind dankbar

Im Netz wurde die Nachricht über ein mögliches Entgegenkommen überwiegend positiv aufgenommen. Viele Facebook-Nutzer reagieren dankbar auf das Engagement der Veranstalter - und wollen teilweise sogar gar kein Geld zurück.

Die besten Tweets zum Hurricane 2016

Hurricane-Abreise: Der Schlamm auf dem Gelände

Hurricane-Festival 2016: Der Schlamm zur Abfahrt

Hurricane-Abreise: Trecker-Einsatz und Camping-Chaos

Hurricane 2016: Konzerte am Sonntag

Deichkind beim Hurricane 2016

Hurricane - der Sonntagabend auf und vor der Bühne

Bosse auf dem Hurricane 2016

Hurricane - der Sonntagabend auf und vor der Bühne

Hurricane Festival aus der Luft

Hurricane-Konzerte am Freitagnachmittag

Hurricane öffnet Tore mit Verspätung

Wassermassen auf dem Hurricane-Festival

Donnerstag auf dem Hurricane

Hurricane-Zeltplatz am Donnerstag

Klare Statements und skurille Untersätze zur Hurricane-Anreise

Drogenkontrolle bremst Hurricane-Anreise aus

Hurricane 2016: Die Campingplätze füllen sich

Anreisewelle zum Hurricane rollt

No-Go's beim Hurricane 2017 - von der Designerjeans bis zum Stage-Wechsel

Das könnte Sie auch interessieren

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler

Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler

Meistgelesene Artikel

Bandwelle früher als geplant: Papa Roach beim Reload Festival 2018

Bandwelle früher als geplant: Papa Roach beim Reload Festival 2018

Kommentare