Folgt uns: Snapchat-Countdown zum Hurricane beginnt

Date zur Geisterstunde

+
Um den Snapchat-Kanal der Kreiszeitung zu abonnieren, einfach den Geist innerhalb der App fotografieren oder den Nutzernamen „kreiszeitung“ suchen und als Freund hinzufügen.

Scheeßel - Wer kommt zum Hurricane? Wo gibt es das beste Essen? Und was darf nicht im Gepäck fehlen? All diese Fragen werden ab Donnerstag im neuen Snapchat-Kanal der Kreiszeitung geklärt. Aber auch für alle, die Ende Juni nicht bei dem Festival in Scheeßel dabei sein können, haben wir uns etwas überlegt.

Snapchat ist ein soziales Netzwerk, in dem kurze Videos und Bilder verschickt werden können. Das ist nicht nur in privaten Nachrichten möglich. In den sogenannten Storys werden die Aufnahmen zu einem Film zusammengefügt. Wie auf einem Fernsehkanal können die Schnappschüsse – die Snaps – angesehen werden. Doch öfter mal reingucken lohnt sich, denn die Ältesten werden immer nach 24 Stunden gelöscht. Das ist wohl auch besser für manchen Festival-Besucher, der nicht ewig im Netz herumschwirren will.

Live-Erlebnis garantiert

"Wir", das sind übrigens etwa aus der Onlineredaktion (von links) Johanna Müller und Vivian Krause, die auch gerne mal mit den Snapchat-Filtern spielen.

Bei Snapchat bereiten wir uns nicht nur gemeinsam mit euch auf das Rock-Event in Scheeßel vor. Erstmals berichten wir auch auf diesem Weg direkt vom Festivalgelände. So könnt ihr auch Zuhause live dabeisein, wenn wir durch die Camps streifen, mit den Konzertbesuchern vor den Bühnen feiern oder gemeinsam mit Nachtschwärmern in den Partyzelten tanzen.
Kaum ein Medium vermittelt einen so direkten Eindruck eines Festival-Tages: Videos und Bilder werden bei Snapchat direkt mit der App auf dem Smartphone aufgenommen und in der Story veröffentlicht. Einzige Voraussetzung: Auch die Kontakte müssen die kostenlose App installiert haben. Perfekt also, um das Geschehen am Bildschirm zu verfolgen. Und vielleicht entdeckt ihr dabei auch bekannte Gesichter.

So seid ihr dabei

Doch zunächst beginnt die Vorbereitung. Gummistiefel, Sonnencreme, Wasserpistolen und ein paar Getränke – an alles muss gedacht werden. Was das Festival außerdem zu einem unvergesslichen Wochenende werden lässt, verraten wir in unseren Countdown-Geschichten. Wer dabei sein möchte, muss einfach „kreiszeitung“ als Freund hinzufügen. Wer diesen Artikel mit seinem Smartphone liest, kann auch hier klicken. Und schon geht's zu unserem Account.

Zu erkennen ist die App an ihrem typischen Logo – einem Geist. Das Angebot ist kostenfrei. Nach einer kurzen Registrierung geht die „Geisterstunde“ los.

jom

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Das rasante Rennen um Follower - "The Crew 2" im Test

Das rasante Rennen um Follower - "The Crew 2" im Test

Zu Gast in einer Käseschule im Allgäu

Zu Gast in einer Käseschule im Allgäu

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Nach Höhlen-Drama: Thai-Fußballer wieder zuhause

Nach Höhlen-Drama: Thai-Fußballer wieder zuhause

Meistgelesene Artikel

Baustellen und Ersatzverkehr auf dem Weg zum Deichbrand

Baustellen und Ersatzverkehr auf dem Weg zum Deichbrand

Taschenregelung beim Deichbrand: Das darf mit aufs Gelände

Taschenregelung beim Deichbrand: Das darf mit aufs Gelände

Hier kannst du das Deichbrand Festival im Livestream verfolgen

Hier kannst du das Deichbrand Festival im Livestream verfolgen

Alles dabei? Hier ist die Packliste für das Deichbrand Festival

Alles dabei? Hier ist die Packliste für das Deichbrand Festival

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.