Hurricane-Festival: Dritte Bandwelle löst im sozialen Netzwerk kontroverse Reaktionen aus

Das Line-up ist ja wie "Bravo Hits"

+
Seit heute steht fest: Auch Casper kommt.

Scheeßel - Das haben sich die Organisatoren von FKP Scorpio vermutlich schon denken können: Nachdem bereits die zweite Bestätigungswelle für das Hurricane-Festival einen regelrechten Shitstorm auf Facebook ausgelöst hatte, stehen die Reaktionen auf die von den Fans lange erwarteten letzten Bands, die heute nun endlich bekannt gemacht wurden und das diesjährige Line-up komplett machen, in nichts nach.

Zahlreiche User machten ihrer Enttäuschung Luft. Die Bandauswahl sei wahlweise „ein Totalausfall“, „eine Frechheit“, „Scheiße“ oder einfach nur „grottenschlecht“. Einer schrieb: „Ihr macht euch doch nur noch lächerlich!“. Ein anderer formulierte seinen Unmut so: „Das Line-up ist ja wie ,Bravo Hits‘ – da kann man nie wieder hinfahren.“ Und wieder ein anderer äußerte sich sarkastisch: „Zum Glück habt Ihr wenigstens noch einen Campingplatz, wo man gute Musik hören kann.“ Eine ganze Reihe sprachen gar vom schlechtesten Hurricane-Line-up aller Zeiten. Andere Reaktionen fielen deutlich positiver aus, wenngleich die in der Unterzahl waren: „Obwohl ich viel Musik höre, kenne ich 60 Prozent nicht. Na und? Man muss auch mal offen sein für Neues. Es gibt so viel gute Musik. Vielleicht entdeckt Ihr da ja eure neue Lieblingsband!“, vertrat ein Facebook-Nutzer seinen Standpunkt. Einige große Namen hatte FKP Scorpio für die dritte Bandwelle im Vorfeld angekündigt.

Hurricane-Tickets gewinnen

15 Acts sowie ein weiterer Headliner sollten noch bestätigt werden – am Ende sind es nun 18 Gruppen geworden, unter die sich mit dem Deutsch-Rapper Casper, bereits in den Jahren 2012 und 2014 auf dem Eichenring vertreten, auch ein alter Festival-Bekannter mischt. Und: Für den Posten des dritten Zugpferdes haben die Veranstalter neben Placebo und Florence + The Machine nun den Rostocker Hiphopper Marteria, ebenfalls bereits mehrfach beim Hurricane vertreten, eingeplant. Die Reaktionen zeigen, was für ein emotionales Thema das Line-up eines Festivals darstellt. Fakt ist: Nach den Vorjahren, in denen die Organisatoren bereits Monate im Voraus den Ausverkauf vermelden konnten, sind weniger als drei Wochen vor der diesjährigen Veranstaltung immer noch Karten zu haben. lw

Bilder vom Hurricane 2014

Hurricane Festival - der Sonntag

Hurricane-Festival am Sonntag: Mit Wiebusch, Bonaparte, Franz Ferdinand

Das könnte Sie auch interessieren

Erntefest in Waffensen

Erntefest in Waffensen

Bürojob: Wie sich langes Sitzen auf Ihren Körper auswirkt

Bürojob: Wie sich langes Sitzen auf Ihren Körper auswirkt

Wie werde ich Trauerredner/in?

Wie werde ich Trauerredner/in?

So lecker, so ekelig: Kaffeeautomaten sind hygienisch heikel

So lecker, so ekelig: Kaffeeautomaten sind hygienisch heikel

Kommentare