Kommentar zur Bändchenvergabe

Gummistiefel, Geduld und menschliche Größe

Scheeßel - Von Ulla Heyne. Kommentar zu den Problemen bei der Bändchenvergabe beim Hurricane Festival in Scheeßel und dem guten Ton auf einem Festival. 

Zugegeben, das war kein glorreicher Start ins diesjährige Hurricane: Nach den fehlenden Headlinern die Probleme bei der Bändchenvergabe; fast schon ein Hohn, hatte der Veranstalter angesichts aller Unkenrufe doch noch 24 Stunden vorher im Brustton der Überzeugung verkündet, eine Panne wie in England eine Woche vorher würde es nicht geben. Ja, da ließ auch der geduldigste Gast nach Stunden in der Schlange den guten Ton vermissen und pöbelte die an, die nun wirklich gar nichts für die Misere der Bits & Bites im Server können: Die Lotsen und Security-Leute. 

Aber dann gibt es wieder Szenen wie diese: Eine Besucherin steckt dem Mann an der Parkplatzeinweisung eine Plastikblume an die Warnweste, auf die Aufforderung des Bahnpersonals:“ Achtung, Bahnsteig freimachen“ reißen sich gleich mehrere Besucher wie auf Kommando die Pullover vom Leibe. Und ein schwer mit Bierdosen bepackter Anreisender zieht angesichts zweier Polizistinnen hoch zu Ross den Hut, geht in die Knie und sagt: „Danke!“ Da ist er wieder: Der gute Ton. Möge er trotz Regen und Schlamm das diesjährige Hurricane prägen – denn dafür sind ja schließlich alle gekommen. (hey)

Bändchenpanne beim Hurricane

Das könnte Sie auch interessieren

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

Bilder: Abfahrer Dreßen stellt die Ski-Welt in Kitzbühel auf den Kopf

Bilder: Abfahrer Dreßen stellt die Ski-Welt in Kitzbühel auf den Kopf

Fotostrecke: Abschlusstraining vor dem Bayern-Spiel

Fotostrecke: Abschlusstraining vor dem Bayern-Spiel

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Meistgelesene Artikel

Kommentare