Bargeldloses "Hurricane Festival": Versuch 2.0

+
Die altehrwürdigen Festivalbändchen verändern sich: Sie bekommen einen RFID-Chips, um bargeldlos zu bezahlen.

Scheeßel – Von Pascal Faltermann. Auf ein Neues: Festivalbesucher sollen bargeldlos auf dem "Hurricane" bezahlen können. Veranstalter FKP Scorpio startete einen zweiten Versuch, um auf der Großveranstaltung auf dem Eichenring in Scheeßel (19. bis 21. Juni) neuartige Festivalbänder mit RFID-Chips für die Besucher zu etablieren.

Vor den altehrwürdigen Festivalbändchen macht der Fortschritt also keinen Halt. Ausgestattet mit einem Chip, soll das Bändchen ab diesem Jahr elektronische Geldbörse der Festivalbesucher werden. Damit sollen sie im Handumdrehen beim Merchandise, bei den Verpflegungsständen und dem Supermarkt rund um den Eichenring bezahlen können. Damit einher gehen zahlreiche Änderungen beim Festivalaufenthalt. Es ist der zweite Versuch nach dem gescheiterten Projekt 2012.

Nutzer des Bändchens können laut Veranstalter gebührenfrei und sicher online von zu Hause Geld aufladen. Damit hätten Besucher ihr Guthaben direkt nach dem Einlass zur Verfügung. Der Chip könne jederzeit an einer von Aufladestationen gebührenfrei (bar, per Kredit- oder EC Karte) erneut aufgeladen werden. An sogenannten „Balance Checks“ sei es möglich, das aktuelle Guthaben zu überprüfen. Ein Restguthaben werde über ein anzulegendes Profil zurück auf das jeweilige Konto gebührenfrei überweisen. Auch eine Auszahlung vor Ort soll es geben. Ebenso kann der Müllpfand auf das Band gutschrieben werden.

Auf der Homepage des Veranstalters sollen sich die Festivalbesucher mit einer gültigen E-Mail Adresse ein Profil erstellen, welches anschließend mit der Ticketnummer verbunden werden muss. Per Sofortüberweisung oder Kreditkarte wird dann das Guthaben auf das Profil geladen und ist automatisch vor Ort auf dem Festivalbändchen hinterlegt.

Auf dem Gelände selbst soll ab diesem Jahr kein Bargeld mehr im Umlauf sein. Nach jedem Bezahlvorgang wird das aktuelle Guthaben angezeigt. Zu zahlreichen Fragen hat der Veranstalter FKP Scorpio FAQs angelegt (hier).

Bereits 2012 hatte Scorpio versucht, die Bändchen mit der Chip-Technologie einzuführen, musste aber im letzten Moment zurückrudern. Die neue Technologie genügte am Ende nicht in allen Bereichen den Anforderungen des Veranstalters.

Bilder vom Hurricane 2014

Hurricane Festival - der Sonntag

Hurricane-Festival am Sonntag: Mit Wiebusch, Bonaparte, Franz Ferdinand

Das könnte Sie auch interessieren

Schweres Erdbeben in Mexiko-Stadt - mindestens 49 Tote

Schweres Erdbeben in Mexiko-Stadt - mindestens 49 Tote

Bayern übernimmt Tabellenführung - Wolfsburg nur Remis

Bayern übernimmt Tabellenführung - Wolfsburg nur Remis

Mindestens 49 Tote bei Erdbeben in Mexiko

Mindestens 49 Tote bei Erdbeben in Mexiko

Werder holt Remis dank Bartels

Werder holt Remis dank Bartels

Kommentare