Hurricane-Veranstalter gibt Festivalspielplan bekannt

Die Macher legen sich fest

+
Ein Aufschrei ging durch die Festivalgemeinde, als bekannt wurde, dass Seeed und Fettes Brot parallel auftreten sollen – Veranstalter FKP Scorpio lenkte ein.

Scheeßel - Von Lars Warnecke. Auf den Tag genau in drei Wochen öffnen sich die Tore für das Hurricane. Anfang der Woche gab Veranstalter FKP Scorpio den kompletten Spielplan für das seit Ostern ausverkaufte Festival auf dem Eichenring bekannt. Und der hatte sogleich für eine Welle der Entrüstung gesorgt.

So offenbarte sich, dass am Sonntagabend Headliner Seeed und die musikalisch artverwandte Hamburger Hip-Hop-Band Fettes Brot zur gleichen Zeit auf den Bühnen spielen werden.

Die Festivalmacher hatten ein Einsehen mit den Fans und teilten wenige Tage später mit, dass beide Gruppen nun nicht mehr parallel auftreten, sondern nacheinander. Gleichzeitig sei es gelungen, eine Erlaubnis für eine Spielzeitverlängerung zu bekommen. Während „die Brote“ nun von 21 bis 22.30 Uhr die Blue Stage bespielen, bildet die Berliner Dancehall/Reggae-Combo Seeed direkt im Anschluss (22.30 bis 0 Uhr, Green Stage) den krönenden Abschluss des langen und lauten Hurricane-Wochenendes. Den Fans wird aber dennoch kaum Zeit bleiben, die Meter durch die Massen zwischen beiden Bühnen zurückzulegen, ohne auf ein paar Tracks der jeweiligen Bands verzichten zu müssen. Da sollten die Gummistiefel wohl gegen die Siebenmeilen-Stiefel getauscht werden.

Den Anfang machen aber am Freitagnachmittag zunächst einmal zwei Bands, die unterschiedlicher in ihren Musikstilen nicht sein könnten: Mit den parallelen Auftritten der erst in dieser Woche bekannt gegebenen Hardrock-Gruppe The Durango Riot aus Schweden und der deutsch-britischen Indietronica-Formation I Heart Sharks fällt am Freitag, 20. Juni, um Punkt 15 Uhr der Startschuss. Auf der Green Stage sind nacheinander ab 19.45 Uhr Elbow, The Kooks und Arcade Fire geplant, während nahezu gleichzeitig auf der Blue Stage Bombay Bicycle Club, Thees Uhlmann, Casper und die bis zuletzt als Headliner gehandelten Macklemore & Ryan Lewis ihre Instrumente bearbeiten werden. Auch feste Größen wie Bad Religion, Bring Me The Horizon und We Came As Romans geben sich freitags die Ehre. Erst samstags anreisen gilt also nicht.

Apropos Samstag: Auch an überregional bekannten Namen mangelt es hier natürlich nicht. So treten etwa ab 20.45 Uhr auf der Blue Stage die aus der Versenkung zurückgekehrten Pixies („Where is my mind“) auf. Mit Spannung erwartet werden die dänischen Metaller von Volbeat, deren Auftritt ab 23 Uhr den Band-Reigen auf der Green Stage beendet. Länger gerockt werden die Blue Stage (letzter Act ab 0.30 Uhr Lily Allen), die Red Stage (1 Uhr Belle & Sebastian) und die White Stage (0.45 Uhr Moonbootica live). Zu weiteren klangvollen Namen an Tag zwei des Mega-Festivals gehören Kraftklub, Broilers, Bastille und Fünf Sterne Deluxe.

Die besondere Ehre, das Hurricane mit mehr als 70000 Musikfans am Sonntagabend als letzte Acts zu beenden, wird diesmal neben Seeed auf der „grünen Bühne“und Fettes Brot auf der Blue Stage dem britischen Elektro-Soul-Tüftler James Blake (22 Uhr, Red Stage) und dem Techno-Trio Moderat aus Berlin (22 Uhr, White Stage) zuteil. Ebenfalls am Sonntag unter anderem am Start sind The Black Keys, Franz Ferdinand und Tocotronic.

Der komplette Spielplan für das Hurricane ist auf der Festivalseite einsehbar.

www.hurricane.de

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Dinge sollten Sie schleunigst aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Diese Dinge sollten Sie schleunigst aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Deichbrand-Festival: Party am Freitag

Deichbrand-Festival: Party am Freitag

Fotostrecke: Werder verliert Testkick gegen Köln

Fotostrecke: Werder verliert Testkick gegen Köln

Deichbrand Festival am Freitag: Beste Stimmung unter den Festivalisten

Deichbrand Festival am Freitag: Beste Stimmung unter den Festivalisten

Meistgelesene Artikel

Der Freitag beim Deichbrand Festival: Glückssteine und Bier-Yoga

Der Freitag beim Deichbrand Festival: Glückssteine und Bier-Yoga

Baustellen und Ersatzverkehr auf dem Weg zum Deichbrand

Baustellen und Ersatzverkehr auf dem Weg zum Deichbrand

Hier kannst du das Deichbrand Festival im Livestream verfolgen

Hier kannst du das Deichbrand Festival im Livestream verfolgen

Taschenregelung beim Deichbrand: Das darf mit aufs Gelände

Taschenregelung beim Deichbrand: Das darf mit aufs Gelände

Kommentare