Hurricane-Macher bestätigen 19 weitere Gruppen

Der dritte Schwung Bands ist raus

Frecher Rotschopf: der britische Singer-Songwriter Ed Sheeran.
+
Frecher Rotschopf: der britische Singer-Songwriter Ed Sheeran.

Scheessel - Von Lars Warnecke. Die Organisatoren des Hurricane-Festivals haben gestern weitere Bands für das Musikfestival in Scheeßel bestätigt. Auf ihrer Facebook-Seite sowie auf ihrer Homepage gaben die Macher von FKP Scorpio im dritten Schwung 19 Gruppen und Künstler aus sämtlichen Genre-Schubladen bekannt, die definitiv vom 20. bis 22. Juni auf dem Eichenring dabei sein werden.

So wie The Black Keys. Mit dem amerikanischen Garage-Rock-Duo haben sich die Veranstalter ein weiteres Aushängeschild des kommenden Festivalsommers gesichert. Ähnliches gilt auch für die The Kooks und Franz Ferdinand, die beide als eine der maßgeblichen britischen Indie-Rockbands gelten.

Hat nicht nur eine schöne Stimme: Maja Ivarsson von The Sounds. ·

Außerdem bestätigt sind der britische Mädchenschwarm Ed Sheeran, dessen Lieder Elemente aus Pop, Blues, Folk und Hip Hop beinhalten, sowie die Chartsstürmer Bastille. Bei der Londoner Band treffen tanzbare Indie-Pop-Songs mit einer mächtigen Portion Synthie zusammen. Mit dieser Mischung haben sie bereits ganz Europa erobert und wollen jetzt auch das Hurricane in Angriff nehmen.

Die Fans können sich auf das Multitalent Tom Odell, den Electro-Pop-Sound von Metronomy sowie auf eine kraftvolle Live-Performance von The Subways freuen. Für New-Wave-Klänge und Disco-Punk sorgen die Schweden The Sounds, während Chuck Ragan, der Frontmann von Hot Water Music, mit seinen mitreißenden Live-Qualitäten beeindrucken will.

Weitere bestätigte Namen sind Marcus Wiebusch, Midlake, Zebrahead, The Naked And Famous, Reignwolf, Balthazar und The Bots. Für elektronische Klänge auf der White Stage sorgen Moonbootica sowie Kavinsky.

Das Line-up des Festivals ist nunmehr auf 59 Bands angewachsen. Offen ist nach wie vor, wer neben Arcade Fire und Volbeat den Platz als dritten Headliner einnehmen wird.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Andreas Tonn salutiert beim Ausmarsch seinem Sohn Lasse

Andreas Tonn salutiert beim Ausmarsch seinem Sohn Lasse

Andreas Tonn salutiert beim Ausmarsch seinem Sohn Lasse
Thundermother-Sängerin: „Auf der Bühne sind wir alle Musiker - egal ob Mann oder Frau“

Thundermother-Sängerin: „Auf der Bühne sind wir alle Musiker - egal ob Mann oder Frau“

Thundermother-Sängerin: „Auf der Bühne sind wir alle Musiker - egal ob Mann oder Frau“
Abiparty BBS Verden im Dropstone

Abiparty BBS Verden im Dropstone

Abiparty BBS Verden im Dropstone

Kommentare