Hurricane-Festival in Scheeßel

White Lies

+
White Lies kommen im Juni 2014 zum Hurricane-Festival auf den Eichenring in Scheeßel

Scheeßel - Die White Lies sind eine englische Alternative-Rock-Band aus dem Londoner Stadtteil Ealing. Sie werden dem Post-Punk-Revival zugerechnet und sind bereits zum zweiten Mal beim Hurricane-Festival. 

Es ist eine großartige Zeit für Bands, die mit beiden Beinen tief im New Wave der 80er stehen. Wenn diese Bands dann auch noch ein Gespür für hervorragendes Songwriting und ein Ohr am Puls der Zeit haben, dann entsteht etwas explosives, etwas was einem von neuem fasziniert und indem man sich trotzdem zuhause fühlt, als wäre man niemals woanders gewesen. Ganz so verhält es sich mit dem Sound der White Lies. In ihren Songs bettet sich die Hoffnung als übergeordnetes Thema auf einem großen, von viel Delay weichgezeichneten Bett aus Melancholie, zusammengehalten durch unwiderstehliche Synthies und das spezielle Timbre von Frontmann Harry McVeigh. Das hier ist ganz großes Kino auf ganz großer Bühne. Und das ist die Wahrheit.

Homepage von White Lies

White Lies bei Twitter

Das könnte Sie auch interessieren

Das rasante Rennen um Follower - "The Crew 2" im Test

Das rasante Rennen um Follower - "The Crew 2" im Test

Zu Gast in einer Käseschule im Allgäu

Zu Gast in einer Käseschule im Allgäu

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Nach Höhlen-Drama: Thai-Fußballer wieder zuhause

Nach Höhlen-Drama: Thai-Fußballer wieder zuhause

Meistgelesene Artikel

Baustellen und Ersatzverkehr auf dem Weg zum Deichbrand

Baustellen und Ersatzverkehr auf dem Weg zum Deichbrand

Taschenregelung beim Deichbrand: Das darf mit aufs Gelände

Taschenregelung beim Deichbrand: Das darf mit aufs Gelände

Hier kannst du das Deichbrand Festival im Livestream verfolgen

Hier kannst du das Deichbrand Festival im Livestream verfolgen

Alles dabei? Hier ist die Packliste für das Deichbrand Festival

Alles dabei? Hier ist die Packliste für das Deichbrand Festival

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.