Bestätigte Bands im Line-Up

Casper

+
Casper

Scheeßel - Casper schreibt derzeit eine einzige Erfolgsstory. Seit seinem Album "XOXO", das er 2011 veröffentlichte, dominiert er die deutschen Charts nach Belieben. Das belegen schon die nackten Zahlen.

48 Wochen deutsche Top 100 mit „XOXO“, zwei Mal auf Platz Eins mit „XOXO“ und seiner aktuellen Platte „Hinterland“ in den deutschen Album Charts, Gold nach zwei Wochen „Hinterland“ und Platin für „XOXO“, die Single „Ascheregen“ in den Top Ten und eine binnen zwei Stunden ratzefatze ausverkaufte Tournee - Casper ist in Deutschland einfach voll angesagt.

Der Musiker, der bürgerlich Benjamin Griffey heißt, einem amerikanischen Vater und eine deutsche Mutter hat, gilt in Deutschland eigentlich als Rapper. Doch im Prinzip ist es nicht so leicht, Casper einzuordnen. Er reißt Genregrenzen auf und kreiiert so seinen eigenen Stil. Vor der Veröffentlichung von "XOXO" schrieb die "Zeit" über ihn, seine Musik sei der Gegenentwurf zu Gangsterrap a la Bushido oder Sido. Von "intelligentem Rap" war sogar die Rede. Das liegt auch daran, dass Casper in seinen Songs auch über persönliche Probleme und Lebenserfahrungen singt. Bei seinem "Hinterland"-Album sprachen einige Stimmen schließlich nicht mehr von Rapmusik, sondern schon von Gitarrenmusik. Aber egal welcher Stil - Casper hat Erfolg und Tausende Fans.

Interessant: Die auffällige Stimme des Musikers ist entstanden, weil er früher als Sänger in Punk- und Hardcore-Bands ohne Erfahrung die Scream-Technik ausprobiert hat. Dadurch bildeten sich auf seinen Stimmbändern Narben und Risse, eine Operation dessen lehnte er ab.

http://www.casperxo.com/news/

Das könnte Sie auch interessieren

Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg

Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg

Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Finale bei den Bremer Sixdays

Finale bei den Bremer Sixdays

Meistgelesene Artikel

Kommentare