Bestätigte Bands im Line-Up

Blaudzun

+
Johannes Sigmond alias Blaudzun

Scheeßel - Johannes Sigmond ist Blaudzun und ist erste Wahl, wenn es um Folk aus den Niederlanden geht. Beziehungsweise, wenn es um Folk geht. Denn seine Songs klingen gar nicht nach unserem Nachbarn.

Seit er sechs Jahre alt ist, seit er entdeckt hat, dass man mit einem Kassettenrekorder seine Stimme aufzeichnen kann, schreibt der Mann aus Utrecht Songs. Weil er ein großer Radsport-Fan ist, hat er sich inzwischen nach dem dänischen Radfahrer Verner Blaudzun benannt.

Auf bislang drei Alben hat er seinen Sound stetig weiter entwickelt, vom gitarrenbegleiteten Gesang bis zum großen, dramatischen Arrangement. Dabei hat er die meisten Instrumente selbst eingespielt. Auf der neuen Platte geht er noch einen Schritt weiter und arbeitet mit vielen Musikern zusammen. Was nur konsequent ist, schließlich ist auch der Klang auf der Bühne von der siebenköpfigen Band geprägt. Jetzt macht er das gleiche auch im Studio.

Dass die Songs gar nicht nach den Niederlanden, sondern eher nach Amerika klingen, liegt an den verschiedenen Einflüssen. Neben Opern- und spiritueller Musik ist Blaudzun mit Bob Dylan und Johnny Cash aufgewachsen. Später entdeckte er die Beatles und Nirvana, er liebt die Melancholie von Balkan-Musik, die emotionale Kapitulation in spanischen Volksliedern und den Rhythmus und die Instrumente des Irish Folk. All das vermischt sich zu einer kreativen Mischung.

http://blaudzun.com/en/home

Das könnte Sie auch interessieren

Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler

Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler

Türkei droht mit Ausweitung der Offensive gegen Kurden

Türkei droht mit Ausweitung der Offensive gegen Kurden

Pence besucht Klagemauer in Jerusalem

Pence besucht Klagemauer in Jerusalem

Können Sie es erraten - welches Urlaubsland wird gesucht?

Können Sie es erraten - welches Urlaubsland wird gesucht?

Meistgelesene Artikel

Bandwelle früher als geplant: Papa Roach beim Reload Festival 2018

Bandwelle früher als geplant: Papa Roach beim Reload Festival 2018

Kommentare