Externe Bespaßung statt Hauch von Anarchie – verspießt das Hurricane?

+
Engagierte Aliens unterhalten die Fans – ein Konzept, das nur teilweise aufgeht.

Scheeßel - Von Ulla Heyne. Wenige schrille Typen, weniger Kostüme, dafür ein paar neue Sprüche auf den Pappschildern und Bespaßung von offizieller Seite – das könnte das knappe Fazit sein, wenn es um Trends beim diesjährigen Hurricane geht.

Denn jenseits von Bands und Bier sind es genau diese Faktoren, die für viele der mehr als 73 000 Besucher den Reiz des größten norddeutschen Musikevents ausmachen. Das weiß auch der Veranstalter: „Die Zeiten, wo man nur eine Bühne auf eine Wiese stellen und ein paar Gruppen engagieren musste, sind längst vorbei“, weiß auch Festivalleiter Jasper Barenbregt. „Heute wollen die Fans ein Gesamtpaket.“

Dem haben die Organisatoren von fkp scorpio Rechnung getragen. Doch nicht alle diesjährigen Neuheiten gefielen. So wird das 38 Meter hohe Riesenrad nachmittags kaum besucht, dafür abends, wenn der Platz vor den Bühnen bei Headlinern wie Rammstein oder den Arctic Monkeys eng wird, umso mehr. Der angekündigte Bauernmarkt besteht, je nach Tageszeit, aus einem bis drei Ständen. Auch wenn hier keine Schlangen stehen, wie vor den Crèpes- oder Dönerbuden – die Anbieter von „gesundem Frühstück“ und ökologischer Chili Con Carne sind zufrieden. Auch die Idee der Tauschbörse hat sich noch nicht rumgesprochen. „Das Konzept von „Tausch dich satt“ ist wohl noch nicht in den Köpfen der Besucher angekommen“, haben die Lotsen Nina und Anne festgestellt.

Auf den Campingplätzen gewohnte Bilder: Immer wieder das Trinkspiel Flunkyball, allgemein wirkt es aber etwas ruhiger – „die sind nach der heftigen Anfahrt einfach platt!“, mutmaßt ein Mitarbeiter der Security. Andere Camper lassen vor ihren Zelten Vorbeikommende Limbo tanzen oder bauen Kunstwerke aus leeren Bierdosen. Die unvermeidlichen Raviolidosen weichen immer mehr dem Snack am Asia-Stand. Neben Basisnahrung wie Crepes, Hotdogs und Fritten sind immer mehr Varianten zu haben, vom Burito bis zum Rösti. Verspießt das Hurricane?

Bands und Menschen am Hurricane-Sonntag

Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem und Queens of the Stone Age. © 
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem und Queens of the Stone Age. © 
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem und Queens of the Stone Age. © 
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem und Queens of the Stone Age. © 
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem und Queens of the Stone Age. © 
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem und Queens of the Stone Age. © 
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem und Queens of the Stone Age. © 
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem und Queens of the Stone Age. © 
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem und Queens of the Stone Age. © 
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem und Queens of the Stone Age. © 
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem und Queens of the Stone Age. © 
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem und Queens of the Stone Age. © 
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem und Queens of the Stone Age. © 
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem und Queens of the Stone Age. © 
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem und Queens of the Stone Age. © 
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem und Queens of the Stone Age. © 
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem und Queens of the Stone Age. © 
Unser Leser Norbert Neupert war mit dem Segelflugzeug unterwegs und hat diese Hurricane-Aufnahmen gemacht und sie der Kreiszeitung zur Verfügung gestellt. © Norbert Neupert
Unser Leser Norbert Neupert war mit dem Segelflugzeug unterwegs und hat diese Hurricane-Aufnahmen gemacht und sie der Kreiszeitung zur Verfügung gestellt. © Norbert Neupert
Unser Leser Norbert Neupert war mit dem Segelflugzeug unterwegs und hat diese Hurricane-Aufnahmen gemacht und sie der Kreiszeitung zur Verfügung gestellt. © Norbert Neupert
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Fran Turner. Für viele der beste Auftritt des Festivals.  © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Nofx hatten viel Spaß bei ihrem Auftritt. © Pascal Faltermann
Nofx und viel Quatsch auf der Bühne.  © Pascal Faltermann

Bands und Fans am Hurricane-Sonntag

Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Am Sonntagabend trat zum abschluss des Hurricane-Festivals Max Herre auf. © Ulla Heyne
Am Sonntagabend trat zum abschluss des Hurricane-Festivals Max Herre auf. © Ulla Heyne
Am Sonntagabend trat zum abschluss des Hurricane-Festivals Max Herre auf. © Ulla Heyne
Am Sonntagabend trat zum abschluss des Hurricane-Festivals Max Herre auf. © Ulla Heyne
Am Sonntagabend trat zum abschluss des Hurricane-Festivals Max Herre auf. © Ulla Heyne
Am Sonntagabend trat zum abschluss des Hurricane-Festivals Max Herre auf. © Ulla Heyne
Am Sonntagabend trat zum abschluss des Hurricane-Festivals Max Herre auf. © Ulla Heyne
Am Sonntagabend trat zum abschluss des Hurricane-Festivals Max Herre auf. © Ulla Heyne
Am Sonntagabend trat zum abschluss des Hurricane-Festivals Max Herre auf. © Ulla Heyne
Am Sonntagabend trat zum abschluss des Hurricane-Festivals Max Herre auf. © Ulla Heyne
Am Sonntagabend trat zum abschluss des Hurricane-Festivals Max Herre auf. © Ulla Heyne
Am Sonntagabend trat zum abschluss des Hurricane-Festivals Max Herre auf. © Ulla Heyne
Am Sonntagabend trat zum abschluss des Hurricane-Festivals Max Herre auf. © Ulla Heyne
Am Sonntagabend trat zum abschluss des Hurricane-Festivals Max Herre auf. © Ulla Heyne

Auch wenn über das Eichenringgelände längst nicht mehr der Geist der Anarchie weht – was geblieben ist, ist die Freundlichkeit. Aggressionen gibt es kaum, im Ort sieht man Festivalgänger einträchtig mit Bewohnern des Seniorenheims ein Pläuschchen halten. Mit der Anarchie scheint auch ein guter Teil Kreativität flöten gegangen zu sein. Die bunten Morphsuits sind seltener geworden, Schlümpfe und Pacmänner flitzen nur noch vereinzelt über das Gelände. Stattdessen staunt man über die Walking Acts, die der Veranstalter organisiert hat: Marsmänner im Moonwalk, überdimensionale Steinfiguren oder riesige Fantasietiere. Ein bisschen fremd fühlt sich die nicht extraterrestrische, aber externe Bespaßung allerdings schon an.

Bands und Festivalisten am Samstagabend

Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann

Hurricane-Samstag: Bands, Campingplatz und endlich Sonne

Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann

Bands und Fans am Samstag 

City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne

Der Campingplatz am Samstag

Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne

So knutscht das Hurricane-Festival

Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zehn Fehler, die Reiche niemals machen würden

Zehn Fehler, die Reiche niemals machen würden

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Meistgelesene Artikel

Hier kannst du das Deichbrand Festival im Livestream verfolgen

Hier kannst du das Deichbrand Festival im Livestream verfolgen

Baustellen und Ersatzverkehr auf dem Weg zum Deichbrand

Baustellen und Ersatzverkehr auf dem Weg zum Deichbrand

Taschenregelung beim Deichbrand: Das darf mit aufs Gelände

Taschenregelung beim Deichbrand: Das darf mit aufs Gelände

Alles dabei? Hier ist die Packliste für das Deichbrand Festival

Alles dabei? Hier ist die Packliste für das Deichbrand Festival

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.