Kasabian und Heisskalt dabei

Sechs Bands schließen Hurricane-Line-Up ab

+
Die Band Kasabian ist für das Hurricane-Festival bestätigt worden. Hier Tom Meighan.

Scheeßel -  Gebucht, bestätigt und komplettiert. Das musikalische Programm des Hurricane-Festivals ist fertig. Veranstalter FKP Scorpio hat sechs weitere Bands bekannt gegeben und damit das Line-Up  für das Festival in Scheeßel abgeschlossen.

"Freut Euch mit uns auf Kasabian, Torpus & The Art Directors, Deap Vally, Heisskalt, Goldmouth und Malleus", heißt es in der Pressemitteilung, die zuerst über Facebook ihren Weg zu den Festivalfans fand. Sie werden vom 21 bis 23 Juni auf dem Scheeßeler Eichenring auf einer der Bühnen stehen.

Auch die Band Kasabian selbst freute sich über die Bestätigung und teilte über ihre Facebookseite mit: "Kasabian will play Hurricane Festival in Scheessel, Germany and Southside Festival in Neuhausenob Eck, Germany across the weekend of 21st-23rd June 2013." Die britische Rockband aus Leicester besteht aus Tom Meighan, Sergio Pizzorno, Chris Edwards und Ian Matthews.

Torpus & The Art Directors haben den wohl kürzesten Anreiseweg. Sönke Torpus (Gesang, Gitarre), Melf Petersen (Gesang, Gitarre, Mandoline, Baritongitarre), Ove Thomsen (Gesang, Banjo, Harmonium, Trompete), Felix Roll (Schlagzeug) und Jenny Apelmo (Gesang, Kontrabass) kommen aus Hamburg und sind beim Label Grand Hotel van Cleef unter Vertrag. Zu ihrem aktuellen Album gibt es hier eine Rezension.

Das komplette Line-Up:

Rammstein, Queens Of The Stone Age, Arctic Monkeys, Deichkind, Billy Talent, Paul Kalkbrenner, Sigur Rós, Portishead, The Smashing Pumpkins, SKA-P, The Gaslight Anthem, The National, Editors, Two Door Cinema Club, The Hives, Of Monsters And Men, Bloc Party, NOFX, Kasabian, Gogol Bordello, Ben Howard, Jimmy Eat World, Marteria, Parkway Drive, Frittenbude, Alt-J, Max Herre, Left Boy, City And Colour, Macklemore & Ryan Lewis, Shout Out Louds, Modest Mouse, Frank Turner & The Sleeping Souls, Tegan & Sara, Tyler, The Creator, Darwin Deez, Tame Impala, Johnossi, Prinz Pi, Boysetsfire, Danko Jones, Triggerfinger, Archive, Get Well Soon, The Vaccines, The Maccabees, Callejon, Irie Révoltés, Friska Viljor, I Am Kloot, Kashmir, Converge, Steven Wilson, Karnivool, Every Time I Die, The Devil Wears Prada, Kvelertak, Passenger, Turbostaat, Frightened Rabbit, Ron Pope, Miles Kane, Grouplove, SDP, The Bouncing Souls, Masters Of Reality, The Kyteman Orchestra, British Sea Power, Graffit6, Kodaline, Hudson Taylor, Fidlar, Arkells, Peace, Mikhael Paskalev, The Stanfields, Torpus & The Art Directors, Me, Swim Deep, Skaters, Deap Vally, Heisskalt, OK Kid, The Family Rain, Goldmouth, Malleus, Who Killed Frank?

White Stage: Modeselektor, The Parov Stelar Band, Chase & Status,  Netsky (live), C2C, Gesaffelstein (live), Breakbot (live), FM Belfast, Haezer.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Berlin Fashion Week: Promis, Trends und volles Haus

Berlin Fashion Week: Promis, Trends und volles Haus

Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Kindermöbel in Rosa und Blau liegen auf der IMM im Trend

Kindermöbel in Rosa und Blau liegen auf der IMM im Trend

Gebrauchte Elektroautos: Das sind die beliebtesten Modelle

Gebrauchte Elektroautos: Das sind die beliebtesten Modelle

Meistgelesene Artikel

Kommentare