FKP Scorpio sucht Lotsen fürs Hurricane

Mit Feuereifer auf dem Eichenring unterwegs

+
Auch diese Gruppe sorgte im vergangenen Jahr erstmals dafür, dass es grüner zugeht auf dem Massenspektakel.

Scheeßel - Kaum meldet FKP Scorpio den Ausverkauf des Hurricane, ruft der Veranstalter zur Teilnahme am Lotsen-Projekt 24/5 auf. Abzüglich eines 24-stündigen Arbeitseinsatzes können die Helfer auch in diesem Jahr wieder an fünf Festivaltagen die Bands und die Atmosphäre genießen.

Damit haben jene, die kein Ticket ergattern konnten, die Chance dabei zu sein – und zwar nicht nur vor den Bühnen. Denn wer sich als Lotse qualifiziert, gelangt ebenso in Bereiche, die anderen Besuchern nicht zugänglich sind. Das Hurricane soll noch freundlicher, sauberer und grüner werden – mit diesem Ansporn hatte FKP Scorpio das Projekt im vergangenen Jahr ins Leben gerufen. Mehrere hundert Freiwillige aus ganz Deutschland waren bei der 15. Auflage im Einsatz – und machten ihre Sache offenbar so gut, dass die Festivalmacher jetzt wieder die Werbetrommel rühren. Zwei große Einsatzbereiche der Helfer sind der Einlass und das Recycling, wie beispielsweise die Mülltrennung.

Weitere Aufgabengebiete sind die Dokumentation des Projekts und der Einsatz im Gastrobereich des Lotsencamps, als Verkehrs- und Umfragehelfer sowie als Springer im Jokerteam. Die Lotsen sind ausschließlich in Teams unterwegs, die aus zehn Leuten bestehen. Die Helfer sind vier bis sechs Stunden pro Tag im Einsatz. Die restliche Zeit steht ihnen zur freien Verfügung. Wer mitmachen möchte, findet unter der Internetadresse www.hurricane.de/de/interaktiv/projekt-24-5/ alle weiteren Informationen und das Anmeldeformular. lw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Griechenland sagt Deutschland Rücknahme von Flüchtlingen zu

Griechenland sagt Deutschland Rücknahme von Flüchtlingen zu

Fernbus kippt um - 22 Verletzte bei Unfall nahe Rostock

Fernbus kippt um - 22 Verletzte bei Unfall nahe Rostock

Brückeneinsturz: Ursachensuche und Schuldzuweisungen

Brückeneinsturz: Ursachensuche und Schuldzuweisungen

Verhärtete Fronten im Streit zwischen USA und Türkei

Verhärtete Fronten im Streit zwischen USA und Türkei

Kommentare