Passenger begeistert auf der Red Stage

Lagerfeuer und Luftballons

+
Passenger auf dem Hurricane 2013

Scheeßel - Von Ulla Heyne. Er erzählt von den Zeiten, wo er vor zehn Leuten im Pub gesungen hat. So lange ist das noch gar nicht her, denn Mike Rosenberg alias Passenger macht erst seit zehn Jahren Musik.

Und sein Hit „Let her go“ hat er im Hinterzimmer eines ebensolchen Pubs geschrieben. Und irgendwie fühlte es sich immer noch so an, auch wenn er am Sonnabendabend vor vielen Tausend auf der Red Stage auftrat. In bester Folkie-Manier begeisterte er die vornehmlich weiblichen Zuschauer, nicht nur mit eigenen Songs, sondern auch einer wunderschönen Version von „Sounds of Silence“ oder einem gechillten „Eye of the Tiger“, der unversehens in den Hit des Briten überging.

Passenger auf dem Hurricane 2013

Der 29-Jährige kommt ziemlich normal rüber, und wenn er sich immer wieder freut, hier vor dem überfüllten Zuschauerraum zu stehen, gegen die Schlechtigkeit der Welt singt oder seine Lieder all denen widmet, die noch Ziele und Träume haben, dann glaubt man ihm. Die Zuschauer dürfen denn auch nicht nur mitsingen, sondern auch demokratisch wählen zwischen einem Bruce Springsteen-Cover oder einer brandneuen Eigenkomposition – und entscheiden sich für letztere. Und das ist wieder, ganz im Sinne der Zuschauer, eine Ballade. Dass diese in weiten Teilen nach Philip Poisels „Eiserner Steg“ klingt und eher schlichte Lagerfeuer-Mitsingqualitäten hat als das Zeug zum nächsten Hit – geschenkt.

Rosenberg ist authentisch, gut gelaunt und einfach nett, und Singen und Animieren kann er auch. Dazu noch ein paar Old-School-Feuerzeuge und Luftballons – was will man mehr?

Bands und Festivalisten am Samstagabend

Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann

Hurricane-Samstag: Bands, Campingplatz und endlich Sonne

Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann

Bands und Fans am Samstag 

City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne

Der Campingplatz am Samstag

Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne

So knutscht das Hurricane-Festival

Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rettungswagen mit hochschwangerer Frau kippt um

Rettungswagen mit hochschwangerer Frau kippt um

So gelingt die perfekte Pasta

So gelingt die perfekte Pasta

Der BMW X4 M40d im Autotest

Der BMW X4 M40d im Autotest

Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein

Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein

Meistgelesene Artikel

Hier kannst du das Deichbrand Festival im Livestream verfolgen

Hier kannst du das Deichbrand Festival im Livestream verfolgen

Taschenregelung beim Deichbrand: Das darf mit aufs Gelände

Taschenregelung beim Deichbrand: Das darf mit aufs Gelände

Alles dabei? Hier ist die Packliste für das Deichbrand Festival

Alles dabei? Hier ist die Packliste für das Deichbrand Festival

Musikalische Empfehlungen fürs Deichbrand: Ohne Kondition geht's nicht

Musikalische Empfehlungen fürs Deichbrand: Ohne Kondition geht's nicht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.