Schweinerei im Pipi-Becken

+
Liebeserklärungen mit Pappschildern. Hier an den Sänger der Arctic Monkeys

Scheeßel - Witzige Idee oder einfach nur eine Kleingeld-Schweinerei? In den sogenannten Piss-Rinnen, die an den Zäunen für die Herren installiert sind, haben ein paar Festivalbesucher wohl etwas falsch verstanden.

Wie bei Sehenswürdigkeiten mit Wasser, meist größeren Brunnen, haben Verrückte Münzen hinein geworfen. Doch leider ist dies kein Glücksbrunnen. Für ein Schmunzeln bei den Herren, die sich am Pipi-Becken Erleichterung verschaffen, sorgt es aber trotzte. 

Zusammenspiel funktioniert gut

Wenn die Veranstalter bei Pressekonferenzen nicht müde werden, die gute Zusammenarbeit mit Gemeinde, Polizei und Feuerwehr zu loben, so kann das ein Lippenbekenntnis sein – muss es aber nicht! Den Beweis traten Vertreter der Feuerwehr an, die – als die Wasserflaschen des Securitypersonal vor der blauen Bühne knapp wurden – kurzerhand einen ihrer Wasserschläuche verlegten. Ab dann wurde lustig gezapft, und das ohne den Arbeitsplatz zu verlassen.

Schilderwald

„Free hugs“ sind out. Auch die ehemals lustige Aufschrift: „Ich halte ein Schild hoch“ bringt höchstens Neulinge zum Schmunzeln. Das Neueste: „High Five“, am besten direkt auf die Hände geschrieben. Das sorgt auch bei Starkregen für eine gute Durchblutung…

Einsehen hatte der diensthabende Notarzt t eines notärztlichen Bereitschaftsdienstes in Rotenburg. Einer Journalistin, die ausnahmsweise nicht im Anreisestau sondern im Andrang im Wartezimmer stecken geblieben war und dringend aufs Festival musste, erklärte er: „Kein Problem, dass die Seiten morgen leer bleiben, geht ja gar nicht!“ Die Umfrage im Wartezimmer ergab: Sie durfte an der Schlange vorbei…

Bands und Menschen am Hurricane-Sonntag

Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Prinz Pi, Frank Turner, Two Door Cinema Club und Nofx gestalteten den musikalischen Sonntagnachmittag des Hurricane-Festivals. Bei Sonne und immer wieder kleinen Regenschauern feiern alle auch am dritten Tag. © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem und Queens of the Stone Age. © 
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem und Queens of the Stone Age. © 
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem und Queens of the Stone Age. © 
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem und Queens of the Stone Age. © 
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem und Queens of the Stone Age. © 
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem und Queens of the Stone Age. © 
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem und Queens of the Stone Age. © 
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem und Queens of the Stone Age. © 
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem und Queens of the Stone Age. © 
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem und Queens of the Stone Age. © 
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem und Queens of the Stone Age. © 
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem und Queens of the Stone Age. © 
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem und Queens of the Stone Age. © 
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem und Queens of the Stone Age. © 
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem und Queens of the Stone Age. © 
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem und Queens of the Stone Age. © 
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem und Queens of the Stone Age. © 
Unser Leser Norbert Neupert war mit dem Segelflugzeug unterwegs und hat diese Hurricane-Aufnahmen gemacht und sie der Kreiszeitung zur Verfügung gestellt. © Norbert Neupert
Unser Leser Norbert Neupert war mit dem Segelflugzeug unterwegs und hat diese Hurricane-Aufnahmen gemacht und sie der Kreiszeitung zur Verfügung gestellt. © Norbert Neupert
Unser Leser Norbert Neupert war mit dem Segelflugzeug unterwegs und hat diese Hurricane-Aufnahmen gemacht und sie der Kreiszeitung zur Verfügung gestellt. © Norbert Neupert
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Fran Turner. Für viele der beste Auftritt des Festivals.  © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Am Abend traten dann die Hauptacts für den Sonntag auf. The Gaslight Anthem, Two Door Cinema Club und Queens of the Stone Age. © Pascal Faltermann
Nofx hatten viel Spaß bei ihrem Auftritt. © Pascal Faltermann
Nofx und viel Quatsch auf der Bühne.  © Pascal Faltermann

Bands und Fans am Hurricane-Sonntag

Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Jimmy Eat World. The Gaslight Anthem und Frank Turner waren am Sonntag auf den Hurricane-Bühnen vertreten. © Ulla Heyne
Am Sonntagabend trat zum abschluss des Hurricane-Festivals Max Herre auf. © Ulla Heyne
Am Sonntagabend trat zum abschluss des Hurricane-Festivals Max Herre auf. © Ulla Heyne
Am Sonntagabend trat zum abschluss des Hurricane-Festivals Max Herre auf. © Ulla Heyne
Am Sonntagabend trat zum abschluss des Hurricane-Festivals Max Herre auf. © Ulla Heyne
Am Sonntagabend trat zum abschluss des Hurricane-Festivals Max Herre auf. © Ulla Heyne
Am Sonntagabend trat zum abschluss des Hurricane-Festivals Max Herre auf. © Ulla Heyne
Am Sonntagabend trat zum abschluss des Hurricane-Festivals Max Herre auf. © Ulla Heyne
Am Sonntagabend trat zum abschluss des Hurricane-Festivals Max Herre auf. © Ulla Heyne
Am Sonntagabend trat zum abschluss des Hurricane-Festivals Max Herre auf. © Ulla Heyne
Am Sonntagabend trat zum abschluss des Hurricane-Festivals Max Herre auf. © Ulla Heyne
Am Sonntagabend trat zum abschluss des Hurricane-Festivals Max Herre auf. © Ulla Heyne
Am Sonntagabend trat zum abschluss des Hurricane-Festivals Max Herre auf. © Ulla Heyne
Am Sonntagabend trat zum abschluss des Hurricane-Festivals Max Herre auf. © Ulla Heyne
Am Sonntagabend trat zum abschluss des Hurricane-Festivals Max Herre auf. © Ulla Heyne

Steht der erste Headliner schon?

Rage Against the Machine spielt als Headliner beim Hurricane 2014 – wahrscheinlich. Offiziell wollte Stephan Thanscheidt die amerikanische Rap-Metal-Band nicht bestätigen. Die Chancen stünden fifty-fifty, sagte der Festivalbooker gestern nach dem Bilanz-Pressegespräch.

Bands und Festivalisten am Samstagabend

Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann
Deichkind und die Arctic Monkeys ließen den Samstagabend lautstark ausklingen. Hier die hüpfenden Hamburger, dort die tanzenden Affen. Außerdem spielten Ska-P, Bloc Party und Materia am Abend. © Pascal Faltermann

Hurricane-Samstag: Bands, Campingplatz und endlich Sonne

Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann
Mit Who killed Frank? kam die Sonne und der Hurricane-Samstag startete. Direkt im Anschluss die Band Herrenmagazin - feine Musik. Bei einem Rundgang über den Campingplatz kam endlich richtig Festivalstimmung auf: Saufen, Spielen, Quatsch machen. © Pascal Faltermann

Bands und Fans am Samstag 

City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
City and Color, The Kyteman Orchestra und Frittenbude spielten am Samstag auf den Bühnen des Hurricane-Festivals. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Auch The Hives spielen am Samstag beim Hurricane-Festival. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne
Billy Talent am Samstag. © Ulla Heyne

Der Campingplatz am Samstag

Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne
Flunkyball, Limbo unterm Bauarbeiterband oder Trichtersaufen - viel Neues gab es nicht zu entdecken. Aber damit hatten alle ihren Spaß. © Ulla Heyne

So knutscht das Hurricane-Festival

Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner
Hurricane - das sind nicht nur Bands, Bier und bunte Bändchen. Es geht auch um die Liebe: So knutscht es sich im Festivalschlamm. © Lars Kattner

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Brand an der Dresdener Straße in Sulingen

Brand an der Dresdener Straße in Sulingen

Das rasante Rennen um Follower - "The Crew 2" im Test

Das rasante Rennen um Follower - "The Crew 2" im Test

Zu Gast in einer Käseschule im Allgäu

Zu Gast in einer Käseschule im Allgäu

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Baustellen und Ersatzverkehr auf dem Weg zum Deichbrand

Baustellen und Ersatzverkehr auf dem Weg zum Deichbrand

Taschenregelung beim Deichbrand: Das darf mit aufs Gelände

Taschenregelung beim Deichbrand: Das darf mit aufs Gelände

Hier kannst du das Deichbrand Festival im Livestream verfolgen

Hier kannst du das Deichbrand Festival im Livestream verfolgen

Alles dabei? Hier ist die Packliste für das Deichbrand Festival

Alles dabei? Hier ist die Packliste für das Deichbrand Festival

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.