Polizei löst Rätsel um "gestohlenen" Audi TT

+

Scheeßel - Nach dem Hurricane kam das böse Erwachen. Als eine 32-jährige Frau aus Hildesheim Hause fahren wollte, stellte sie mit Schrecken fest, dass ihr Auto, ein Audi TT, weg war. Sie meldete den Diebstahl der Polizei. Einen Tag später schmunzelten die Beamten, als sie eine Entdeckung machten.

Das Rätsel um den vermissten Audi TT hat sich schnell geklärt: ein vereinsamtes Auto wartete auf einem der Festival-Parkplätze. Die Hildesheimerin hatte ihren schwarzen Flitzer auf einem anderen Parkplatz abgestellt, als sie in Erinnerung hatte. Die Scheeßeler Beamten teilten der glücklichen Besitzein mit, dass sie ihr Auto nun abholen könne. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler

Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler

Meistgelesene Artikel

Bandwelle früher als geplant: Papa Roach beim Reload Festival 2018

Bandwelle früher als geplant: Papa Roach beim Reload Festival 2018

Kommentare