Jimmy Eat World

Jimmy Eat World kommt zum Hurricane-Festival 2013 auf den Eichenring in Scheeßel

Scheeßel - Jimmy Eat World ist eine US-amerikanische Band aus Mesa, Arizona, die 1993 von Sänger/Gitarrist Jim Adkins, Schlagzeuger Zach Lind, Gitarrist Tom Linton und Bassist Mitch Porter in Mesa, Arizona, gegründet wurde.

Allein schon weil Jimmy Eat World 2013 Ihr 20-jähriges Bandjubiläum feiern, ist die Kapelle um Sänger und Gitarrist Jim Adkins ein Muss dieses Festivalsommers!

Wann hat eine Band das letzte mal so mitgerissen, haben sich Melodien so tief in Ohr und Herz gefressen, haben Alben so viel Zerbrechlichkeit und gleichzeitig den Mut zu kämpfen in die graue Alltagswelt gebracht wie bei den vier Amerikanern aus Arizona? Neun Alben und zwanzig Jahre später sind Jimmy Eat World noch immer nicht müde die Bühnen dieser Welt zu entern und das Publikum mit dröhnenden Gitarren, zauberhaften Melodien und ganz viel Wir-Gefühl zu vereinen.

jimmyeatworld.com

Das könnte Sie auch interessieren

DFB-Pokal: Blamage für Frankfurt - Werder im Torrausch, VfB ist raus

DFB-Pokal: Blamage für Frankfurt - Werder im Torrausch, VfB ist raus

Genua nimmt Abschied von den Opfern des Brückeneinsturzes

Genua nimmt Abschied von den Opfern des Brückeneinsturzes

Stein- und Flaschenwürfe bei Protest gegen Neonazi-Aufmarsch

Stein- und Flaschenwürfe bei Protest gegen Neonazi-Aufmarsch

La Strada in Rotenburg - der Samstag 

La Strada in Rotenburg - der Samstag 

Kommentare