Archive

Archive kommen zum Hurricane-Festival 2013

Scheeßel - Archive ist eine englische Musikgruppe aus London. Anfangs eine Trip-Hop-Band, vereint ihre Musik Einflüsse aus Trip-Hop, Post- und Indie-Rock.

Zwischen Genie und Wahnsinn liegt nur ein schmaler Grad. Oder sollte man lieber sagen: Man muss doch wahnsinnig sein, um die Genialität der britischen Archive nicht zu erkennen?

1994 gegründet, um sich seitdem ständig neu zu erfinden. Beeinflusst von House und Trip-Hop ist es bei Archive nichts außergewöhnliches, dass man Elemente aus Indie, Progressive-Rock, Pop oder auch Avantgarde einfließen lässt. So weit so gut, kann man sagen. Aber wie selbstverständlich diese Verbindung bei Archive geschieht ist genial. Live steht man dann gerne auch schon mal mit mehr als 10 Musikern auf der Bühne und entfaltet einen Klangkosmos, der das Beste aus allen Welten heraus holt. Wer Archive auf Platte schon ganz gut findet, der wird live aber so was von fasziniert sein. Wahnsinnig genial eben.

archiveofficial.com

Das könnte Sie auch interessieren

Werder-Wechsel zu Bayern

Werder-Wechsel zu Bayern

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Meistgelesene Artikel

Kommentare