M83

M83

Scheeßel - Wenn man als Synthie-affiner Elektronikfrickler mit Depeche Mode auf Tour gehen darf, dann ist das wie ein Ritterschlag.

Danach kann man dann in Frieden abtreten. Daran hat Anthony Gonzalez alias M83 glücklicherweise nicht gedacht, sondern erst richtig losgelegt. „Dreampop“ betitelte die Presse sein Genre, was man getrost als Mischung aus Synthiepop, Ambient und Dancemusic beschreiben kann. Das sich diese Plattitüden im M83-Universum jedoch viel zauberhafter anhören als man ursprünglich beim Lesen dachte, das beweist uns Herr Gonzalez diesen Festivalsommer live.

Homepage

Das könnte Sie auch interessieren

Fotostrecke: Werder verliert Testkick gegen Köln

Fotostrecke: Werder verliert Testkick gegen Köln

Deichbrand Festival am Freitag: Beste Stimmung unter den Festivalisten

Deichbrand Festival am Freitag: Beste Stimmung unter den Festivalisten

Der Werder-Zillertal-Freitag

Der Werder-Zillertal-Freitag

Diese spanischen Reiseziele kennt kaum jemand - zu Unrecht

Diese spanischen Reiseziele kennt kaum jemand - zu Unrecht

Meistgelesene Artikel

Der Freitag beim Deichbrand Festival: Glückssteine und Bier-Yoga

Der Freitag beim Deichbrand Festival: Glückssteine und Bier-Yoga

Hier kannst du das Deichbrand Festival im Livestream verfolgen

Hier kannst du das Deichbrand Festival im Livestream verfolgen

Baustellen und Ersatzverkehr auf dem Weg zum Deichbrand

Baustellen und Ersatzverkehr auf dem Weg zum Deichbrand

Taschenregelung beim Deichbrand: Das darf mit aufs Gelände

Taschenregelung beim Deichbrand: Das darf mit aufs Gelände

Kommentare