Boy

Valeska Steiner (l.) aus Zürich und Sonja Glass aus Hamburg sind Boy.

Scheeßel - Sie sind das preisgekrönte und bezaubernde Hamburger Popwunder des Jahres 2011. Valeska Steiner aus Zürich und Sonja Glass aus Hamburg - Boy - überzeugen mit einer Leichtigkeit, und musikalischen Frische, die man lange vermisst hat. Nun sind sie beim Hurricane-Festival dabei.

Hätte der Frühling einen Soundtrack gebucht, stünde ihr Album Mutual Friends sehr wahrscheinlich weit oben auf der Liste. Mit ihrem Mix aus sauber arrangierten und aufgeräumt daher kommenden akustischen Klangstrukturen spielen sie sich direkt in die Herzen der Hörer und verursachen ein wohliges und gleichzeitig charmant träumerisches Gefühl, das einfach gut tut.

Bisher hörte gar nicht mehr auf zu touren. Bereits im Oktober beglückten Valeska Steiner und Sonja Glass mit ihren ätherischen, pianogesteuerten Klangstrukturen die Zuhörer. Aber das reicht noch lange nicht, um dieses ebenso energische wie leichte Pop-Duo zu erleben. Denn weder der Herbst noch der Winter sind die richtigen Jahreszeiten um Boy zu erleben. Am schönsten wird es im Sommer sein, wenn das Duo auf den Bühnen stehen wird. Denn nichts passt besser zu dieser Musik als ein warmer Abend mit Sonnenuntergang in duftender Augustluft. Denn hören mag ja eine feine Sache sein, aber die wirklich guten Songs, die kann man fühlen und sehen. Die Augen schließen und warten bis die Bilder kommen. Diese hier sind flirrend bunt wie die Lampions eines turbulenten Sommerfests.

Durch die Musik von Boy weht eine frische Brise. Dann die Augen wieder öffnen und feststellen: Ganz genau diese Party läuft hier um einen herum tatsächlich ab. Und wenn man den Texten zuhört, beginnen im Kopf sofort Filme zu laufen die von Aufbruch handeln und von Veränderung. Darum heißt es am Anfang des Debütalbums „Mutual Friends“ auch so treffend: „This is the beginning of anything you want.“ Pop kann banal und billig klingen, wie ein zu süßer Schokoriegel für Zahnspangenkids. Hier aber trifft ein poetischer Realismus auf mitreißende Melodien, eine Mischung, die einem problemlos den Tag retten kann. Weil Valeska Steiner und Sonja Glass so erfrischend lebendig sind, so humorvoll, voller Selbstironie und Tatendrang.

Homepage

Facebook

Das könnte Sie auch interessieren

Paradiesisch: Das sind die schönsten Strände Europas

Paradiesisch: Das sind die schönsten Strände Europas

Trump wegen Harmonie-Gipfel mit Putin zu Hause unter Druck

Trump wegen Harmonie-Gipfel mit Putin zu Hause unter Druck

Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen

Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen

Was die Hotelmarken der Veranstalter bieten

Was die Hotelmarken der Veranstalter bieten

Meistgelesene Artikel

Taschenregelung beim Deichbrand: Das darf mit aufs Gelände

Taschenregelung beim Deichbrand: Das darf mit aufs Gelände

Alles dabei? Hier ist die Packliste für das Deichbrand Festival

Alles dabei? Hier ist die Packliste für das Deichbrand Festival

Welche Bands auf welcher Bühne spielen - das Deichbrand-Programm steht!

Welche Bands auf welcher Bühne spielen - das Deichbrand-Programm steht!

Der Poetry Slam auf dem Deichbrand geht in siebte Runde

Der Poetry Slam auf dem Deichbrand geht in siebte Runde

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.