Blink-182

Blink-182 aus San Diego bestehen aus Mark Hoppus (Bass), Tom DeLonge (Gitarre) und Travis Barker (Schlagzeug).

Blink-182 waren schon für das Hurricane-Festival 2011 bestätigt, mussten dem Veranstalter FKP Scorpio aber kurzfristig absagen. Die Band arbeitete am neuen Album und brauchte erst mal mehr Zeit als geplant. Nun holen sie im Jahr 2012 als Headliner ihren Auftritt nach.

Groß, größer, Blink-182: Gigantische Produktion, großartige Supports, neues Venue! Blink-182 kommen in diesem Sommer nach Deutschland, und die kalifornischen Punker haben sich einiges vorgenommen: Nicht weniger als 12 Trucks werden die Tour begleiten und das Equipment der Band transportieren. In der Geschichte des Trios übersteigt die gigantische Produktion alles bisher Dagewesene. Mark Hoppus (Bass), Tom DeLonge (Gitarre) und Travis Barker (Schlagzeug) werden eine Show der Superlative bieten, in deren Mittelpunkt natürlich nicht nur die Songs ihrer aktuellen Platte „Neighborhoods“, sondern auch all ihre alten Klassiker von „All The Small Things“ bis „I Miss You“ stehen. Mit anderen Worten: Es wird richtig fett – für Auge und Ohr. pfa

Das könnte Sie auch interessieren

Brand an der Dresdener Straße in Sulingen

Brand an der Dresdener Straße in Sulingen

Das rasante Rennen um Follower - "The Crew 2" im Test

Das rasante Rennen um Follower - "The Crew 2" im Test

Zu Gast in einer Käseschule im Allgäu

Zu Gast in einer Käseschule im Allgäu

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Baustellen und Ersatzverkehr auf dem Weg zum Deichbrand

Baustellen und Ersatzverkehr auf dem Weg zum Deichbrand

Taschenregelung beim Deichbrand: Das darf mit aufs Gelände

Taschenregelung beim Deichbrand: Das darf mit aufs Gelände

Hier kannst du das Deichbrand Festival im Livestream verfolgen

Hier kannst du das Deichbrand Festival im Livestream verfolgen

Alles dabei? Hier ist die Packliste für das Deichbrand Festival

Alles dabei? Hier ist die Packliste für das Deichbrand Festival

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.