Neues Konzept für Partylocation auf dem Freimarkt

Halle 7 setzt auf Live-Auftritte und Motto-Partys

+
Wenn die Festzelte auf dem Markt schließen, geht es in der Halle 7 erst richtig los

Bremen. Abfeiern in Halle 7 gehört für viele Besucher zum Freimarktsbummel dazu. Vor allem am Wochenende machen die Tanz- und Feierwütigen in der Partylocation die Nacht zum Tag. So wird es auch in diesem Jahr sein – mit einigen Neuerungen.

Ein neues Konzept soll noch mehr Stimmung in Halle 7 bringen. Zusätzliche Motto-Partys und Live-Bands erweitern das traditionelle Programm. Die Konzertabende versprechen beste musikalische Unterhaltung. Mit dabei sind unter Anderem die 90er-Jahre-Größen Culture Beat, Haddaway, Rednex und Dr. Alban, die Schlagerstars Bernhard Brink und Ireen Sheer sowie die Jungs von J.B.O. Daneben sorgen Top-DJs und natürlich der Entertainer Mickie Krause für Partyfeeling bis zum Morgengrauen. Ein verbessertes Klangsystem, neue Leinwände und erstmalig eine VIP-Area für die verwöhntere Kundschaft runden den Neustart der Halle 7 ab. Je nach Event varieren die Preise zwischen 11 Euro und 19,50 Euro im Kartenvorverkauf, an der Abendkasse kann es dann noch etwas teurer werden.

Wer auf die Live-Auftritte verzichten- und einfach nur Party machen will, kommt Wochentags immer ab 23.30 Uhr für 5 Euro in die Halle 7. Am 18. Oktober, während der Schlagerparty, ist der Eintritt ab 23.00 Uhr sogar ganz kostenlos. Während der Wochenenden kostet der Eintritt jeweils 5 Euro.

Übrigens: Für die Halligall-Weekend-Partys gibt es in diesem Jahr ein Ticket für alle sechs Termine für 25 Euro zu kaufen. Für die Inhaber heißt das: Kein Anstehen in der Warteschlange und eine Ersparnis von 5 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Leipzig und Augsburg mit Mühe im Pokal weiter

Leipzig und Augsburg mit Mühe im Pokal weiter

Flutkatastrophe in Indien trifft Hunderttausende

Flutkatastrophe in Indien trifft Hunderttausende

Syker Gourmetfestival

Syker Gourmetfestival

Weyher Ortsschildlauf

Weyher Ortsschildlauf

Kommentare