24. Oktober: Gleich vier Acts leiten zweite Freimarkt-Woche ein

+
Cosmo Klein

Einzigartig in Stil, Bühnenshow und Songwriting verbindet Cosmo Klein soulige und songorientierte Vocals mit elektronischer Musik. Mittlerweile kann er große Namen wie Roger Sanchez, Joachim Garraud, Axwell, David Guetta, Inpetto, Richard Grey und viele mehr zu Fans seiner Arbeit zählen.

Cosmo Klein ist eine der großen House- & Soul-Stimmen Europas geworden. Die Zusammenarbeit mit Syke n Sugarstarr und DBN aus Hamburg MY BELIEF stürmte die Dancecharts in Ländern wie England, Spanien, Österreich, Frankreich und hielt sich in Deutschland mehrere Wochen auf Nummer 1. Songs wie Beautiful Lie, Sexual Insanity oder I`ll make u feel und Veröffentlichungen auf Ministry of Sound, Subliminal, We play, Kontor Music, Warner Music, und Pacha Records machten ihren Weg auf die internationalen Dancefloors.

Ebenfalls auf der Halle 7 Bühne: Die Rock´n`Roll Band Afterburner. Mit einer schweißtreibenden Rockshow huldigt die vierköpfige Band den Größen der Rockgeschichte und geben für alle Generationen Anlass zur kollektiven Glückseligkeit. Songperlen der 60er, 70er und 80er Jahre garantieren eine euphorische Partystimmung.

Neben den beiden Top-Acts wollen die beiden DJs Finger&Kadel für einen brodelnden Dancefloor sorgen. Die House-DJs sind seit 14 Jahren zusammen in den Clubs unterwegs und konnten schon rund um den Globus unter Beweis stellen, dass sie bis zum Abwinken feiern können.

Abgerundet wird das Programm am Montag durch den Bremer DJ Marco Fricke, der erst zufrieden ist, wenn morgens die Lichter angehen und sein Publikum mit einem Lächeln im Gesicht nach Hause geht.

Das könnte Sie auch interessieren

Bilder vom Moorbrand in Meppen

Bilder vom Moorbrand in Meppen

Diese Lost Places in Deutschland sind ein Spektakel - und verboten

Diese Lost Places in Deutschland sind ein Spektakel - und verboten

Enttäuschung bei Schalke nach 1:1 gegen Porto

Enttäuschung bei Schalke nach 1:1 gegen Porto

Süd- und Nordkorea setzen Gipfeltreffen fort

Süd- und Nordkorea setzen Gipfeltreffen fort

Kommentare