Stadt im Ausnahmezustand

612. Wildeshauser Gildefest startet am Pfingstsonntag

+
Das 612. Wildeshauser Gildefest wird für die Schützengilde wieder das Highlight des Jahres 2015.

Wildeshausen - Das 612. Wildeshauser Gildefest wird für die Schützengilde wieder das Highlight des Jahres 2015. Traditionell geht es am Pfingstsonntag (24. Mai) mit dem Stadtempfang, dem Auftakt auf der Burgwiese und anschließendem Feuerwerk los.

Doch bereits am Sonnabend vor Pfingsten, 23. Mai, starten die Festlichkeiten mit der Vorfeier auf dem Marktplatz und im Zelt sowie einem Handwerkermarkt in der Innenstadt. Im Krandel spielen die Gildeclubs am Nachmittag ihre besten Fußballteams aus. In der fünften Jahreszeit wird dann wie jedes Jahr eine Woche fast täglich durchgefeiert.

Höhepunkte sind der große Ausmarsch in den Krandel, das Königsschießen und die Proklamation des neuen Schaffers am Dienstag. Schlusspunkte sind am Sonnabend, 30. Mai, das Kinderschützenfest und der Seniorennachmittag im Zelt.

Gildefest: Neue Majestät

Wildeshausen feiert Gildefest

Wildeshausen feiert Gildefest - Teil 2

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Niederlage gegen Dänemark: Deutsche Handballer vor EM-Aus

Niederlage gegen Dänemark: Deutsche Handballer vor EM-Aus

SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch

SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch

Werder Bremen II vs. Würzburger Kickers

Werder Bremen II vs. Würzburger Kickers

Uraufführung von „Sluuderkram in't Treppenhuus“

Uraufführung von „Sluuderkram in't Treppenhuus“

Meistgelesene Artikel

Kommentare