611. Wildeshauser Gildefest

Pfingsten ist Gildefest

+
Am Sonnabend startet das Gildefest in Wildeshausen (Archivbild)

Es ist in Wildeshausen das Highlight des Jahres, das Gildefest. An diesem Wochenende ist es wieder soweit, die fünfte Jahreszeit wird am Sonnabend mit der Vorfeier auf dem Marktplatz eingeläutet.

Wie jedes Jahr wird dann eine Woche durchgefeiert. Dank seiner alten und geliebten Tradition dürfte das Fest dabei auch diesmal wieder tausende Besucher in seinen Bann ziehen. Ganz nach dem Motto: „Ein Wildeshauser hat immer eine Tagesration Tradition im Rucksack“.

Damit sich die Stadt pünktlich zum Besucheransturm von ihrer besten Seite zeigen kann, sind die Mitarbeiter vom Bauhof schon seit Tagen mit mehreren Teams im Einsatz. An allen Ecken und Enden wurden kleine Verschönerungen vorgenommen. Die Hecke vor dem Gildehaus wurde getrimmt, Rasenflächen gemäht und Fuß- und Radwege gereinigt. Auch die Burgwiese erstrahlt in neuem Glanz. Es ist also alles angerichtet für die 611. Auflage der Feierlichkeiten.

Am Sonnabend startet die Sause um 21:30 Uhr im Festzelt auf dem Gildeplatz. Für gute Stimmung sollen DJ Crazy Olli von Antenne Niedersachsen sowie der Showband “ Supreme “ und der Auftritt von Mickie Krause sorgen. Am Pfingstsonntag beginnt dann das eigentliche Fest mit dem musikalischen Weckgruß von Spielmannszug, Fanfarenzug und Tambourkorps, die durch Wildeshausen ziehen, um die Bürger einzustimmen.

Im Anschluss nimmt das Treiben seinen Lauf. Einer der Höhepunkte ist natürlich das Königsschießen am Dienstag. Das Rahmenprogramm hält aber auch in diesem Jahr zahlreiche weitere Attraktionen bereit. (Das vollständige Programm finden Sie hier). mib

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Unwetter in Österreich: Mann stirbt nach Erdrutsch

Unwetter in Österreich: Mann stirbt nach Erdrutsch

Blamage für Hongkonger Regierung: Vermummungsverbot gekippt

Blamage für Hongkonger Regierung: Vermummungsverbot gekippt

Selfies auf Schienen und lebensgefährlicher Leichtsinn

Selfies auf Schienen und lebensgefährlicher Leichtsinn

Diese Weihnachtsdekoration liegt 2019 im Trend

Diese Weihnachtsdekoration liegt 2019 im Trend

Kommentare