Vogel für das Königsschießen wird mit dem Namen des Schaffers Jörn Röhr versehen

Papagoy ist schon geschmiedet

+
Dirk Kreienborg (l.) und Schaffer Jörn Röhr mit dem Papagoy.

Wildeshausen - Der Krönung eines neuen Königs der Wildeshauser Schützengilde steht nicht mehr viel entgegen. Zumindest ist der Papagoy schon fertig, der am Pfingstdienstag von der Stange geholt werden soll.

Am vergangenen Wochenende hatten Schaffer Jörn Röhr und die scheidende Majestät Jan Poppe den schmiedeeisernen Vogel bei der Familie Kreienborg in Wildeshausen in Auftrag gegeben. In der Schmiede wird bereits in der fünften Generation seit knapp 200 Jahren, genau seit 1824, der Papagoy fürs Gildefest hergestellt. Nachdem über Jahrzehnte Bernhard Kreienborg den eisernen Vogel gefertigt hatte, übernahm vor vier Jahren sein Sohn Dirk diese Aufgabe. „Es macht mir Spaß, diese alte Familientradition fortzusetzen“, so der gelernte Maschinebauingenieur.

Auch heute noch hat das Sprichwort „Man muss das Eisen schmieden, solange es heiß ist“ Gültigkeit. In den vergangenen Tagen loderten also wieder in der alten Esse am Lütjen Ort die Flammen. Acht bis zehn Stunden dauert es, bis der Papagoy in filigraner Kleinarbeit fertiggestellt ist. „Ich habe schon meinem Großvater August und meinem Vater hier am Feuer über die Schultern geschaut“, berichtet Dirk Kreienborg. „Heute ist es mein Vater, der mir dabei zusieht.“

Nachdem der Papagoy geschmiedet und poliert ist, wird er mit dem Namen des aktuellen Schaffers versehen, am Dienstag vor Pfingsten der Offiziersversammlung vorgestellt und dem verantwortlichen Offizier Artur Gabriel für das Königsschießen übergeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Deichbrand Festival: So plant ihr eure Anreise - mit Stauprognose

Deichbrand Festival: So plant ihr eure Anreise - mit Stauprognose

Regen, leichte Gewitter, Staus - die Anreise zum Deichbrand läuft

Regen, leichte Gewitter, Staus - die Anreise zum Deichbrand läuft

Deichbrand Festival: Arte-Livestream aus Cuxhaven

Deichbrand Festival: Arte-Livestream aus Cuxhaven

Am „Knill“ scheppert‘s: Mehrere Unfälle am Deichbrand-Donnerstag

Am „Knill“ scheppert‘s: Mehrere Unfälle am Deichbrand-Donnerstag

Kommentare