Schaffer- und Königspaar verleben aufregende Nacht/Ehre für die Familien

„Gibt es für Gildemitglieder nun Rabatt im Autohaus?“

+
Ein Prosit auf ein „neues Leben“: Regina und Jörn Röhr stoßen mit Leutnant Stefan Mahlstede (v.l.) an.

Wildeshausen - Von Dierk Rohdenburg. Was tun, wenn man gefragt wird, ob man das neue Schafferpaar in Wildeshausen werden möchte? Am besten fragt man das alte Schafferpaar. „Nina und Christian haben uns absolut zugeraten“, sagten Regina und Jörn Röhr. Die beiden sind sehr eng mit Hartings befreundet.

Und sie bekamen die Mooskränze auf dem Podest vor dem Rathaus von dem ehemaligen Schafferpaar aufgesetzt. Erneut musste die Schaffersfrau deutlich länger aus dem Kelch mit dem Trunk trinken. Jörn schaute schon ganz entsetzt, als die Bläser noch einmal zum „Wildeshausen-Lied“ ansetzten. Doch Regina hielt durch und bekam dafür ein Lob von General Kian Shahidi: „Du hast gezeigt, dass du stark bist.“

„Ich bin gerade ein wenig sprachlos“, erklärte der neue Schaffer, als er um ein Statement gebeten wurde. „Wir freuen uns auf jeden Fall auf die neuen Aufgaben.“ Dann kehrten die beiden zusammen mit dem neuen Königspaar, Sabine Kaiser und Jan Poppe, ins Rathaus zurück.

Ein tolles Erlebnis war für Regina und Jörn schon der Besuch der Wachkompanie mit den Fähnrichen und dem Gildegericht am Abend gewesen. Familie Röhr hatte die Bewirtung organisiert, während sich die Eltern von Regina, Ingeborg und Claus Pzygodda, um den fünfjährigen Sohn Luis kümmerten. „Für unsere Familie ist das eine große Ehre“, freute sich Jörns Vater Heinz-Walter Röhr, der Mitbegründer des Anwärterförderkreises für die Königskompanie ist. „Mir ist es nie gelungen, König zu werden. Umso schöner ist es, dass der Sohn nun sogar Schaffer geworden ist“, freute er sich. Königs- und Schafferpaar hatten auch gestern einen langen Tag. Auf der Herrlichkeit zeigten sie sich aber ganz munter und gut gelaunt. Bestens gestimmt waren auch die Wachmänner am Dienstagabend. Mit Hinweis auf den Job von Jörn Röhr bei Woltmann in Wildeshausen kam die Frage: „Bekommen Gildemitglieder bei euch jetzt ein Jahr Rabatt?“

Das könnte Sie auch interessieren

Dior zeigt sich surreal zu Beginn der Couture-Schauen

Dior zeigt sich surreal zu Beginn der Couture-Schauen

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Von der IMM Cologne: Das Kuschelsofa bekommt Lücken

Von der IMM Cologne: Das Kuschelsofa bekommt Lücken

Möbel werden auf das Notwendigste reduziert

Möbel werden auf das Notwendigste reduziert

Meistgelesene Artikel

Kommentare