In der Ratskompanie in der ersten Reihe beim Gildefest

Hier marschieren 198 Jahre Gilde

+
Vor einem Jahr marschierten Walter Petermann, Heinz Dellwisch und Heinz Schröder (v.l.) in der ersten Reihe der Ratskompanie.

Wildeshausen - Wenn die Ratskompanie am Pfingstdienstag in den Krandel ausmarschiert, laufen in der ersten Reihe 198 Jahre Mitgliedschaft in der Gilde. Walter Petermann, Heinz Dellwisch und Heinz Schröder sind alle 1948 beim ersten Gildefest nach dem Zweiten Weltkrieg in die Gilde eingetreten.

Die Kameraden, die mindestens 25 Jahre in der Schützengilde sein müssen, um in der Ratskompanie sein zu dürfen, marschieren traditionsgemäß in der Reihenfolge ihrer Mitgliedsnummern hinter der Fahne. Die neu hinzugekommenen Kameraden werden gebeten, sich an diese Tradition zu halten und in den hinteren Reihen mitzulaufen. Mitglieder von Pfingstclubs reihen sich vor ihrem Mitglied mit der höchsten Nummer in die Ratskompanie ein.dr

Das könnte Sie auch interessieren

Werder-Wechsel zu Bayern

Werder-Wechsel zu Bayern

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Meistgelesene Artikel

Kommentare