Jens Hoffmann von Schafferwahl überrascht

Posenauer bleibt weiter Tambourmajor

+
Tambourmajor Jens Hoffmann.

Wildeshausen - Die Nachricht, dass der Tambourmajor des Wildeshauser Spielmannszuges, Martin Posenauer, der neue Schaffer wird, erhielt sein Vertreter Jens Hoffmann am Dienstagmittag – und er war schwer überrascht

Doch der 41-Jährige nahm seine neue Aufgabe an und wird die kommenden Wochen kommissarischer Tambourmajor sein. „Martin bleibt ja weiter im Amt“, sagte er gestern. „Es geht vorerst nur um das Gildefest.“ Seit fünf Jahren ist er Vertreter von Posenauer, der im übrigen „volles Vetrauen“ in Hoffmann hat. Ob ein neuer Tambourmajor gewählt werden muss, entscheidet der Spielmannszug später..

Das könnte Sie auch interessieren

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Meistgelesene Artikel

Kommentare