Herzensmut und Muskelkraft durch frischen Gerstensaft

+
Hugo und Heiko Marchewa (von links) sind seit 50 beziehungsweise 40 Jahren in der Wildeshauser Schützengilde.

Wildeshausen - Von Andreas Henseler. “Ein reiner, frischer Gerstensaft gibt Herzensmut und Muskelkraft“, besagt ein alter Trinkspruch. Und genau diese Eigenschaften eigneten sich gestern die Schwarzröcke in ihren Kompanien an. Zum einen, um vielleicht nach mindestens fünf Jahren Gildezugehörigkeit den Königsschuss auf den Papagoy zu wagen, zum anderen, um zuvor den Ausmarsch in den Krandel unbeschadet zu überstehen.

Der Umsicht und dem Organisationstalent der Fähnriche und ihren Helferteams war es einmal mehr zu verdanken, dass keiner der „ausgetrockneten“ Schwarzröcke Durst zu leiden brauchte. Fleißig wie die Heinzelmännchen waren bei Landmaschinen Schröder 16 Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren dabei. „Wir müssen bestimmt viel Bier schleppen“, vermutete Philipp (10) ganz richtig und Anna (8) meinte: „Wenn die Männer viel getrunken haben, wird es ganz lustig.“

Mit sieben Schwarzröcken war hier der Pfingstclub „Down Under“ aus Wildeshausen und umzu vertreten. „Unser Kumpel Ralf Lindemann fehlt, aber er hat sich ordnungsgemäß in eine Kur verabschiedet“, hieß es.

„Wir haben trotz wirtschaftlich schwierigen Zeiten 117 Prozent Zuwachs“, freute sich Holger Nagel von den „Greenhorns“ auf der Burgwiese. Die Mitgliederzahl des 2006 gegründeten Pfingstclubs sei im vergangenen Jahr von vier auf satte neun Mitglieder angewachsen.

Da Petrus auch in diesem Jahr wieder auf Seiten der Schützengilde stand – er verwöhnte sie zwar nicht mit Sonnenschein, bewahrte sie aber zumindest während des Aufenthaltes in den Quartieren mit geschlossenen Schleusentoren vor Regenschauern – herrschte überall eine prächtige Stimmung.

So regierte in den Quartieren neben der Vorliebe für die frisch gezapften kühlen „Blondinen“ auch der Frohsinn und Schabernack. Denn wie heißt es doch so treffend: Gemütlichkeit wird nur dort empfunden, wo Bier, Durst und Humor zu Hause sind.

Die Bilder zum Gildefest 2013

Die Kompanien der Wildeshauser Schützengilde

"Pfingst-Heiligabend" auf dem Gildefest

"La Schickeria" gewinnt den Gilde-Cup

Handwerkermarkt in Wildeshausen

Auftakt zum Gildefest

Party auf dem Gildefest am Samstag

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Meistgelesene Artikel

Kommentare