Gildefest: Parade auf der Herrlichkeit

1 von 58
Die Parade auf der Herrlichkeit bot am Dienstag eine Fülle von Premieren. Nicht nur, dass die Offiziere deutlich zu früh mit dem General der Gilde, Jens Kuraschinski, antraten. Erstmals führte Oberst Ernst Frost sogar die Wache an und entlastete damit Hauptmann Hermann Johannes beim dritten Ummarsch.
2 von 58
Die Parade auf der Herrlichkeit bot am Dienstag eine Fülle von Premieren. Nicht nur, dass die Offiziere deutlich zu früh mit dem General der Gilde, Jens Kuraschinski, antraten. Erstmals führte Oberst Ernst Frost sogar die Wache an und entlastete damit Hauptmann Hermann Johannes beim dritten Ummarsch.
3 von 58
Die Parade auf der Herrlichkeit bot am Dienstag eine Fülle von Premieren. Nicht nur, dass die Offiziere deutlich zu früh mit dem General der Gilde, Jens Kuraschinski, antraten. Erstmals führte Oberst Ernst Frost sogar die Wache an und entlastete damit Hauptmann Hermann Johannes beim dritten Ummarsch.
4 von 58
Die Parade auf der Herrlichkeit bot am Dienstag eine Fülle von Premieren. Nicht nur, dass die Offiziere deutlich zu früh mit dem General der Gilde, Jens Kuraschinski, antraten. Erstmals führte Oberst Ernst Frost sogar die Wache an und entlastete damit Hauptmann Hermann Johannes beim dritten Ummarsch.
5 von 58
Die Parade auf der Herrlichkeit bot am Dienstag eine Fülle von Premieren. Nicht nur, dass die Offiziere deutlich zu früh mit dem General der Gilde, Jens Kuraschinski, antraten. Erstmals führte Oberst Ernst Frost sogar die Wache an und entlastete damit Hauptmann Hermann Johannes beim dritten Ummarsch.
6 von 58
Die Parade auf der Herrlichkeit bot am Dienstag eine Fülle von Premieren. Nicht nur, dass die Offiziere deutlich zu früh mit dem General der Gilde, Jens Kuraschinski, antraten. Erstmals führte Oberst Ernst Frost sogar die Wache an und entlastete damit Hauptmann Hermann Johannes beim dritten Ummarsch.
7 von 58
Die Parade auf der Herrlichkeit bot am Dienstag eine Fülle von Premieren. Nicht nur, dass die Offiziere deutlich zu früh mit dem General der Gilde, Jens Kuraschinski, antraten. Erstmals führte Oberst Ernst Frost sogar die Wache an und entlastete damit Hauptmann Hermann Johannes beim dritten Ummarsch.
8 von 58
Die Parade auf der Herrlichkeit bot am Dienstag eine Fülle von Premieren. Nicht nur, dass die Offiziere deutlich zu früh mit dem General der Gilde, Jens Kuraschinski, antraten. Erstmals führte Oberst Ernst Frost sogar die Wache an und entlastete damit Hauptmann Hermann Johannes beim dritten Ummarsch.

Die Parade auf der Herrlichkeit bot am Dienstag eine Fülle von Premieren. Nicht nur, dass die Offiziere deutlich zu früh mit dem General der Gilde, Jens Kuraschinski, antraten. Erstmals führte Oberst Ernst Frost sogar die Wache an und entlastete damit Hauptmann Hermann Johannes beim dritten Ummarsch.

Das könnte Sie auch interessieren

Fotostrecke: Schrecksekunde beim Werder-Training am Mittwoch

Schrecksekunde beim Werder-Training am Mittwochnachmittag. Innenverteidiger Sebastian Langkamp musste während der Einheit behandelt werden, konnte …
Fotostrecke: Schrecksekunde beim Werder-Training am Mittwoch

Fotostrecke: Training in der Länderspielpause - Pizarro bricht ab

Beim Werder-Training am Dienstagnachmittag stand nur eine kleine Trainingsgruppe auf dem Platz. Es fehlten insgesamt 13 Werder-Profis, weil sie mit …
Fotostrecke: Training in der Länderspielpause - Pizarro bricht ab

Infinity-Party in Bassum

Bassum - Bei der Infinity-Party am Samstagabend herrschte super Stimmung in der Bassumer Festhalle.
Infinity-Party in Bassum

Fotostrecke: Ohne Bargfrede! So lief das Abschlusstraining am Freitag

Bei Werders Abschlusstraining vor dem Gladbach-Spiel am Freitagnachmittag fehlte überraschend Philipp Bargfrede. Klickt euch durch die Fotostrecke.
Fotostrecke: Ohne Bargfrede! So lief das Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Reload Festival für „European Festival Awards 2018“ nominiert

Reload Festival für „European Festival Awards 2018“ nominiert

Sabaton ist erster Headliner auf dem Reload Festival

Sabaton ist erster Headliner auf dem Reload Festival

Kommentare