Gildefest-Auftakt

Gänsehaut-Feeling bei „Amazing Grace“

+
General, König und Oberst (v.l.) beim Abschreiten der Front.

Wildeshausen - Von Dierk Rohdenburg. Bei der Serenade „Highland Cathedral“, dargeboten von der „Crossed Swords Pipeband“ und dem Musikkorps Wittekind im Rahmen des Großen Zapfenstreichs auf der Burgwiese lief es manchen der fast 6 000 Besucher kalt den Rücken herunter. Welch furioser und stimmungsvoller Auftakt des Wildeshauser Gildefestes.

Mit dem Engagement der Dudelsack-Gruppe hatten die Organisatoren abermals einen Glücksgriff getan. „Letztes Jahr haben wir für die Russen in Moskau gespielt, davor waren wir in Schottland in Edinburgh, und heute sind wir in Wildesheim“, erkärte Pipemajor David Johnston und ließ sich dann korrigieren: „Natürlich in Wildeshausen.“

Schon mit „Amazing Grace“ packten die rund 50 Musiker die Zuschauer, als sie dann überraschend beim Zapfenstreich noch einmal aufliefen, war die Begeisterung groß.

Überhaupt war die Stimmung in der Stadt gut – schon allein deshalb, weil das Wetter hielt, und die Temperaturen relativ mild waren.

Zum offiziellen Gildefestauftakt trafen sich die Ehrengäste im Rathaus. General Kian Shahidi begrüßte Oberst Ernst Frost, Schaffer Gerald Kreienborg und König Erik Beyer sowie neben den Abgeordneten aus Bundes- und Landtag auch den Oberst des Landeskommandos Bremen der Bundeswehr, Dietmar Werstler.

Shahidi betonte die identitätsstiftende Wirkung der Wildeshauser Schützengilde.

„Die Motivation zum Mitmachen speist sich stark aus emotionalen Faktoren. Lust, Stimmung und vor allem auch Spaß sind relevante Größen.“ Stark motivierend wirkten die zahlreichen Aktivitäten, Festivitäten und Veranstaltungen der Gilde, die sich über das ganze Jahr verteilen, allen voran das Gildefest.

„Unser Gildefest wirkt gemeinschaftsbildend. Es ist das Hauptforum für Kontakt und geselliges Zusammensein“, so der General. „Das gilt für Schwarzröcke ebenso wie für Besucher und Außenstehende. Uns macht es Spaß, Tradition aktiv zu leben. Dabei ist es der Traum vieler Mitglieder, einmal im Leben König der Wildeshauser Schützengilde zu werden. Mitunter ist es sogar fester Bestandteil der persönlichen Lebensplanung.“

Shahidi bezog in seiner Rede zugleich auch die vielen Gildeclubs ein, die persönliche Nähe zwischen den einzelnen Mitgliedern und Zusammenhalt förderten. „Der Gildeclub ist ein zentrales Forum für Sozialkontakte und gemeinschaftliche Aktivitäten.“ Ein ganz besonderes Lob sprach Shahidi den Frauen aus: „Sie operieren im Hintergrund und leisten eine hervorragende logistische Unterstützung.“ Das, so der General, sei ein besonderen Applaus wert.

"Pfingst-Heiligabend" auf dem Gildefest

Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler
Ein Tsunami der ausgelassenen Stimmung schwappte in der Samstagnacht mit einer geballten Ladung Musik, Tanz und guter Laune durch das Herz der Wittekindstadt. Tausende Partybiester hatten sich aus nah und fern auf den Weg gemacht, denn vor dem offiziellen Start des Gildefestes am Pfingstsonntag stand in der guten Stube der Kreisstadt der traditionelle „Pfingst-Heiligabend“ auf dem Programm. © Mediengruppe KReiszeitung / Andreas Henseler

"La Schickeria" gewinnt den Gilde-Cup

Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Zum dritten Mal gewann der Gildeclub "La Schickeria" am Sonnabend den Gilde-Cup in Wildeshausen. Die Sieger setzten sich vor hunderten Zuschauern im Krandel gegen die "All Blacks" mit 3:0 durch. Erneut waren Vertreter der Schützengilde zum Turnierbeginn gekommen. Schaffer Gerald Kreienborg loste die Paarungen der 24 Teams aus. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann

Handwerkermarkt in Wildeshausen

 Schon seit Jahren gehört der Handwerkermarkt am Pfingstsonntag und -montag zum Wildeshauser Gildefest. Auch in diesem Jahr wurde reichlich Anwechslung geboten. Anwesend war vor dem historischen Rathaus auch das hohe Gildegricht, dass viele Passanten für ihre Vergehen verurteilte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Schon seit Jahren gehört der Handwerkermarkt am Pfingstsonntag und -montag zum Wildeshauser Gildefest. Auch in diesem Jahr wurde reichlich Anwechslung geboten. Anwesend war vor dem historischen Rathaus auch das hohe Gildegricht, dass viele Passanten für ihre Vergehen verurteilte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Schon seit Jahren gehört der Handwerkermarkt am Pfingstsonntag und -montag zum Wildeshauser Gildefest. Auch in diesem Jahr wurde reichlich Anwechslung geboten. Anwesend war vor dem historischen Rathaus auch das hohe Gildegricht, dass viele Passanten für ihre Vergehen verurteilte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Schon seit Jahren gehört der Handwerkermarkt am Pfingstsonntag und -montag zum Wildeshauser Gildefest. Auch in diesem Jahr wurde reichlich Anwechslung geboten. Anwesend war vor dem historischen Rathaus auch das hohe Gildegricht, dass viele Passanten für ihre Vergehen verurteilte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Schon seit Jahren gehört der Handwerkermarkt am Pfingstsonntag und -montag zum Wildeshauser Gildefest. Auch in diesem Jahr wurde reichlich Anwechslung geboten. Anwesend war vor dem historischen Rathaus auch das hohe Gildegricht, dass viele Passanten für ihre Vergehen verurteilte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Schon seit Jahren gehört der Handwerkermarkt am Pfingstsonntag und -montag zum Wildeshauser Gildefest. Auch in diesem Jahr wurde reichlich Anwechslung geboten. Anwesend war vor dem historischen Rathaus auch das hohe Gildegricht, dass viele Passanten für ihre Vergehen verurteilte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Schon seit Jahren gehört der Handwerkermarkt am Pfingstsonntag und -montag zum Wildeshauser Gildefest. Auch in diesem Jahr wurde reichlich Anwechslung geboten. Anwesend war vor dem historischen Rathaus auch das hohe Gildegricht, dass viele Passanten für ihre Vergehen verurteilte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Schon seit Jahren gehört der Handwerkermarkt am Pfingstsonntag und -montag zum Wildeshauser Gildefest. Auch in diesem Jahr wurde reichlich Anwechslung geboten. Anwesend war vor dem historischen Rathaus auch das hohe Gildegricht, dass viele Passanten für ihre Vergehen verurteilte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Schon seit Jahren gehört der Handwerkermarkt am Pfingstsonntag und -montag zum Wildeshauser Gildefest. Auch in diesem Jahr wurde reichlich Anwechslung geboten. Anwesend war vor dem historischen Rathaus auch das hohe Gildegricht, dass viele Passanten für ihre Vergehen verurteilte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Schon seit Jahren gehört der Handwerkermarkt am Pfingstsonntag und -montag zum Wildeshauser Gildefest. Auch in diesem Jahr wurde reichlich Anwechslung geboten. Anwesend war vor dem historischen Rathaus auch das hohe Gildegricht, dass viele Passanten für ihre Vergehen verurteilte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Schon seit Jahren gehört der Handwerkermarkt am Pfingstsonntag und -montag zum Wildeshauser Gildefest. Auch in diesem Jahr wurde reichlich Anwechslung geboten. Anwesend war vor dem historischen Rathaus auch das hohe Gildegricht, dass viele Passanten für ihre Vergehen verurteilte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Schon seit Jahren gehört der Handwerkermarkt am Pfingstsonntag und -montag zum Wildeshauser Gildefest. Auch in diesem Jahr wurde reichlich Anwechslung geboten. Anwesend war vor dem historischen Rathaus auch das hohe Gildegricht, dass viele Passanten für ihre Vergehen verurteilte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Schon seit Jahren gehört der Handwerkermarkt am Pfingstsonntag und -montag zum Wildeshauser Gildefest. Auch in diesem Jahr wurde reichlich Anwechslung geboten. Anwesend war vor dem historischen Rathaus auch das hohe Gildegricht, dass viele Passanten für ihre Vergehen verurteilte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Schon seit Jahren gehört der Handwerkermarkt am Pfingstsonntag und -montag zum Wildeshauser Gildefest. Auch in diesem Jahr wurde reichlich Anwechslung geboten. Anwesend war vor dem historischen Rathaus auch das hohe Gildegricht, dass viele Passanten für ihre Vergehen verurteilte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Schon seit Jahren gehört der Handwerkermarkt am Pfingstsonntag und -montag zum Wildeshauser Gildefest. Auch in diesem Jahr wurde reichlich Anwechslung geboten. Anwesend war vor dem historischen Rathaus auch das hohe Gildegricht, dass viele Passanten für ihre Vergehen verurteilte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Schon seit Jahren gehört der Handwerkermarkt am Pfingstsonntag und -montag zum Wildeshauser Gildefest. Auch in diesem Jahr wurde reichlich Anwechslung geboten. Anwesend war vor dem historischen Rathaus auch das hohe Gildegricht, dass viele Passanten für ihre Vergehen verurteilte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Schon seit Jahren gehört der Handwerkermarkt am Pfingstsonntag und -montag zum Wildeshauser Gildefest. Auch in diesem Jahr wurde reichlich Anwechslung geboten. Anwesend war vor dem historischen Rathaus auch das hohe Gildegricht, dass viele Passanten für ihre Vergehen verurteilte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Schon seit Jahren gehört der Handwerkermarkt am Pfingstsonntag und -montag zum Wildeshauser Gildefest. Auch in diesem Jahr wurde reichlich Anwechslung geboten. Anwesend war vor dem historischen Rathaus auch das hohe Gildegricht, dass viele Passanten für ihre Vergehen verurteilte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Schon seit Jahren gehört der Handwerkermarkt am Pfingstsonntag und -montag zum Wildeshauser Gildefest. Auch in diesem Jahr wurde reichlich Anwechslung geboten. Anwesend war vor dem historischen Rathaus auch das hohe Gildegricht, dass viele Passanten für ihre Vergehen verurteilte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Schon seit Jahren gehört der Handwerkermarkt am Pfingstsonntag und -montag zum Wildeshauser Gildefest. Auch in diesem Jahr wurde reichlich Anwechslung geboten. Anwesend war vor dem historischen Rathaus auch das hohe Gildegricht, dass viele Passanten für ihre Vergehen verurteilte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Schon seit Jahren gehört der Handwerkermarkt am Pfingstsonntag und -montag zum Wildeshauser Gildefest. Auch in diesem Jahr wurde reichlich Anwechslung geboten. Anwesend war vor dem historischen Rathaus auch das hohe Gildegricht, dass viele Passanten für ihre Vergehen verurteilte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo

Auftakt zum Gildefest

 Wildeshausen feiert die fünfte Jahreszeit: Mit einem Empfang im historischen Rathaussaal und anschließender Parade auf der Burgwiese wurde am Sonntag das Gildefest in Wildeshausen offiziell eingeläutet. Höhepunkt war neben dem Großen Zapfenstreich ein beeindruckendes Feuerwerk. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Wildeshausen feiert die fünfte Jahreszeit: Mit einem Empfang im historischen Rathaussaal und anschließender Parade auf der Burgwiese wurde am Sonntag das Gildefest in Wildeshausen offiziell eingeläutet. Höhepunkt war neben dem Großen Zapfenstreich ein beeindruckendes Feuerwerk. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Wildeshausen feiert die fünfte Jahreszeit: Mit einem Empfang im historischen Rathaussaal und anschließender Parade auf der Burgwiese wurde am Sonntag das Gildefest in Wildeshausen offiziell eingeläutet. Höhepunkt war neben dem Großen Zapfenstreich ein beeindruckendes Feuerwerk. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Wildeshausen feiert die fünfte Jahreszeit: Mit einem Empfang im historischen Rathaussaal und anschließender Parade auf der Burgwiese wurde am Sonntag das Gildefest in Wildeshausen offiziell eingeläutet. Höhepunkt war neben dem Großen Zapfenstreich ein beeindruckendes Feuerwerk. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Wildeshausen feiert die fünfte Jahreszeit: Mit einem Empfang im historischen Rathaussaal und anschließender Parade auf der Burgwiese wurde am Sonntag das Gildefest in Wildeshausen offiziell eingeläutet. Höhepunkt war neben dem Großen Zapfenstreich ein beeindruckendes Feuerwerk. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Wildeshausen feiert die fünfte Jahreszeit: Mit einem Empfang im historischen Rathaussaal und anschließender Parade auf der Burgwiese wurde am Sonntag das Gildefest in Wildeshausen offiziell eingeläutet. Höhepunkt war neben dem Großen Zapfenstreich ein beeindruckendes Feuerwerk. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Wildeshausen feiert die fünfte Jahreszeit: Mit einem Empfang im historischen Rathaussaal und anschließender Parade auf der Burgwiese wurde am Sonntag das Gildefest in Wildeshausen offiziell eingeläutet. Höhepunkt war neben dem Großen Zapfenstreich ein beeindruckendes Feuerwerk. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Wildeshausen feiert die fünfte Jahreszeit: Mit einem Empfang im historischen Rathaussaal und anschließender Parade auf der Burgwiese wurde am Sonntag das Gildefest in Wildeshausen offiziell eingeläutet. Höhepunkt war neben dem Großen Zapfenstreich ein beeindruckendes Feuerwerk. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Wildeshausen feiert die fünfte Jahreszeit: Mit einem Empfang im historischen Rathaussaal und anschließender Parade auf der Burgwiese wurde am Sonntag das Gildefest in Wildeshausen offiziell eingeläutet. Höhepunkt war neben dem Großen Zapfenstreich ein beeindruckendes Feuerwerk. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Wildeshausen feiert die fünfte Jahreszeit: Mit einem Empfang im historischen Rathaussaal und anschließender Parade auf der Burgwiese wurde am Sonntag das Gildefest in Wildeshausen offiziell eingeläutet. Höhepunkt war neben dem Großen Zapfenstreich ein beeindruckendes Feuerwerk. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Wildeshausen feiert die fünfte Jahreszeit: Mit einem Empfang im historischen Rathaussaal und anschließender Parade auf der Burgwiese wurde am Sonntag das Gildefest in Wildeshausen offiziell eingeläutet. Höhepunkt war neben dem Großen Zapfenstreich ein beeindruckendes Feuerwerk. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Wildeshausen feiert die fünfte Jahreszeit: Mit einem Empfang im historischen Rathaussaal und anschließender Parade auf der Burgwiese wurde am Sonntag das Gildefest in Wildeshausen offiziell eingeläutet. Höhepunkt war neben dem Großen Zapfenstreich ein beeindruckendes Feuerwerk. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Wildeshausen feiert die fünfte Jahreszeit: Mit einem Empfang im historischen Rathaussaal und anschließender Parade auf der Burgwiese wurde am Sonntag das Gildefest in Wildeshausen offiziell eingeläutet. Höhepunkt war neben dem Großen Zapfenstreich ein beeindruckendes Feuerwerk. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Wildeshausen feiert die fünfte Jahreszeit: Mit einem Empfang im historischen Rathaussaal und anschließender Parade auf der Burgwiese wurde am Sonntag das Gildefest in Wildeshausen offiziell eingeläutet. Höhepunkt war neben dem Großen Zapfenstreich ein beeindruckendes Feuerwerk. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Wildeshausen feiert die fünfte Jahreszeit: Mit einem Empfang im historischen Rathaussaal und anschließender Parade auf der Burgwiese wurde am Sonntag das Gildefest in Wildeshausen offiziell eingeläutet. Höhepunkt war neben dem Großen Zapfenstreich ein beeindruckendes Feuerwerk. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Wildeshausen feiert die fünfte Jahreszeit: Mit einem Empfang im historischen Rathaussaal und anschließender Parade auf der Burgwiese wurde am Sonntag das Gildefest in Wildeshausen offiziell eingeläutet. Höhepunkt war neben dem Großen Zapfenstreich ein beeindruckendes Feuerwerk. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Wildeshausen feiert die fünfte Jahreszeit: Mit einem Empfang im historischen Rathaussaal und anschließender Parade auf der Burgwiese wurde am Sonntag das Gildefest in Wildeshausen offiziell eingeläutet. Höhepunkt war neben dem Großen Zapfenstreich ein beeindruckendes Feuerwerk. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Wildeshausen feiert die fünfte Jahreszeit: Mit einem Empfang im historischen Rathaussaal und anschließender Parade auf der Burgwiese wurde am Sonntag das Gildefest in Wildeshausen offiziell eingeläutet. Höhepunkt war neben dem Großen Zapfenstreich ein beeindruckendes Feuerwerk. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Wildeshausen feiert die fünfte Jahreszeit: Mit einem Empfang im historischen Rathaussaal und anschließender Parade auf der Burgwiese wurde am Sonntag das Gildefest in Wildeshausen offiziell eingeläutet. Höhepunkt war neben dem Großen Zapfenstreich ein beeindruckendes Feuerwerk. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Wildeshausen feiert die fünfte Jahreszeit: Mit einem Empfang im historischen Rathaussaal und anschließender Parade auf der Burgwiese wurde am Sonntag das Gildefest in Wildeshausen offiziell eingeläutet. Höhepunkt war neben dem Großen Zapfenstreich ein beeindruckendes Feuerwerk. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Wildeshausen feiert die fünfte Jahreszeit: Mit einem Empfang im historischen Rathaussaal und anschließender Parade auf der Burgwiese wurde am Sonntag das Gildefest in Wildeshausen offiziell eingeläutet. Höhepunkt war neben dem Großen Zapfenstreich ein beeindruckendes Feuerwerk. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Wildeshausen feiert die fünfte Jahreszeit: Mit einem Empfang im historischen Rathaussaal und anschließender Parade auf der Burgwiese wurde am Sonntag das Gildefest in Wildeshausen offiziell eingeläutet. Höhepunkt war neben dem Großen Zapfenstreich ein beeindruckendes Feuerwerk. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Wildeshausen feiert die fünfte Jahreszeit: Mit einem Empfang im historischen Rathaussaal und anschließender Parade auf der Burgwiese wurde am Sonntag das Gildefest in Wildeshausen offiziell eingeläutet. Höhepunkt war neben dem Großen Zapfenstreich ein beeindruckendes Feuerwerk. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Wildeshausen feiert die fünfte Jahreszeit: Mit einem Empfang im historischen Rathaussaal und anschließender Parade auf der Burgwiese wurde am Sonntag das Gildefest in Wildeshausen offiziell eingeläutet. Höhepunkt war neben dem Großen Zapfenstreich ein beeindruckendes Feuerwerk. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Wildeshausen feiert die fünfte Jahreszeit: Mit einem Empfang im historischen Rathaussaal und anschließender Parade auf der Burgwiese wurde am Sonntag das Gildefest in Wildeshausen offiziell eingeläutet. Höhepunkt war neben dem Großen Zapfenstreich ein beeindruckendes Feuerwerk. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Wildeshausen feiert die fünfte Jahreszeit: Mit einem Empfang im historischen Rathaussaal und anschließender Parade auf der Burgwiese wurde am Sonntag das Gildefest in Wildeshausen offiziell eingeläutet. Höhepunkt war neben dem Großen Zapfenstreich ein beeindruckendes Feuerwerk. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Wildeshausen feiert die fünfte Jahreszeit: Mit einem Empfang im historischen Rathaussaal und anschließender Parade auf der Burgwiese wurde am Sonntag das Gildefest in Wildeshausen offiziell eingeläutet. Höhepunkt war neben dem Großen Zapfenstreich ein beeindruckendes Feuerwerk. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Wildeshausen feiert die fünfte Jahreszeit: Mit einem Empfang im historischen Rathaussaal und anschließender Parade auf der Burgwiese wurde am Sonntag das Gildefest in Wildeshausen offiziell eingeläutet. Höhepunkt war neben dem Großen Zapfenstreich ein beeindruckendes Feuerwerk. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Wildeshausen feiert die fünfte Jahreszeit: Mit einem Empfang im historischen Rathaussaal und anschließender Parade auf der Burgwiese wurde am Sonntag das Gildefest in Wildeshausen offiziell eingeläutet. Höhepunkt war neben dem Großen Zapfenstreich ein beeindruckendes Feuerwerk. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo
 Wildeshausen feiert die fünfte Jahreszeit: Mit einem Empfang im historischen Rathaussaal und anschließender Parade auf der Burgwiese wurde am Sonntag das Gildefest in Wildeshausen offiziell eingeläutet. Höhepunkt war neben dem Großen Zapfenstreich ein beeindruckendes Feuerwerk. © Mediengruppe Kreiszeitung / Dejo

Party auf dem Gildefest am Samstag

18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326177
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326177 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326178
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326178 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326179
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326179 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326180
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326180 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326181
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326181 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326182
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326182 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326183
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326183 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326184
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326184 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326185
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326185 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326186
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326186 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326187
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326187 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326188
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326188 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326189
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326189 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326190
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326190 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326191
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326191 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326192
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326192 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326193
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326193 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326194
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326194 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326195
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326195 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326196
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326196 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326197
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326197 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326198
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326198 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326199
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326199 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326200
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326200 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326201
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326201 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326202
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326202 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326203
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326203 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326204
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326204 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326205
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326205 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326206
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326206 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326207
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326207 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326208
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326208 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326209
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326209 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326210
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326210 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326211
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326211 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326212
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326212 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326213
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326213 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326214
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326214 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326215
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326215 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326216
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326216 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326217
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326217 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326218
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326218 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326219
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326219 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326220
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326220 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326222
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326222 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326223
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326223 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326224
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326224 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326225
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326225 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326226
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326226 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326227
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326227 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326228
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326228 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326229
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326229 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326230
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326230 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326231
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326231 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326232
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326232 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326233
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326233 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326234
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326234 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326235
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326235 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326236
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326236 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326237
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326237 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326238
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326238 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326239
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326239 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326240
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326240 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326241
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326241 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326242
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326242 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326243
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326243 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326244
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326244 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326245
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326245 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326246
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326246 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326247
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326247 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326248
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326248 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326249
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326249 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326250
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326250 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326251
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326251 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326252
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326252 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326253
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326253 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326254
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326254 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326255
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326255 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326256
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326256 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326257
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326257 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326258
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326258 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326259
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326259 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326260
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326260 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326261
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326261 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326262
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326262 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326263
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326263 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326264
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326264 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326265
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326265 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326266
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326266 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326267
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326267 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326268
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326268 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326269
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326269 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326270
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326270 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326271
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326271 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326272
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326272 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326273
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326273 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326274
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326274 © Party-Bouncer.de
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326275
18.05.2013 Gildefest in Wildeshausen NR. 326275 © Party-Bouncer.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: Werder verliert Testkick gegen Köln

Fotostrecke: Werder verliert Testkick gegen Köln

Deichbrand Festival am Freitag: Beste Stimmung unter den Festivalisten

Deichbrand Festival am Freitag: Beste Stimmung unter den Festivalisten

Der Werder-Zillertal-Freitag

Der Werder-Zillertal-Freitag

Diese spanischen Reiseziele kennt kaum jemand - zu Unrecht

Diese spanischen Reiseziele kennt kaum jemand - zu Unrecht

Meistgelesene Artikel

Der Freitag beim Deichbrand Festival: Glückssteine und Bier-Yoga

Der Freitag beim Deichbrand Festival: Glückssteine und Bier-Yoga

Hier kannst du das Deichbrand Festival im Livestream verfolgen

Hier kannst du das Deichbrand Festival im Livestream verfolgen

Baustellen und Ersatzverkehr auf dem Weg zum Deichbrand

Baustellen und Ersatzverkehr auf dem Weg zum Deichbrand

Taschenregelung beim Deichbrand: Das darf mit aufs Gelände

Taschenregelung beim Deichbrand: Das darf mit aufs Gelände

Kommentare