36 Ein-Meter-Nägel sichern Konstruktion / 2000 Quadratmeter Feierfläche

Wenn der Schaffer auftritt, wird auch im Zelt gejubelt

+
Ludger Emken (l.) und Reinhard Menke im Gilde-Festzelt.

Wildeshausen - Von Dierk Rohdenburg. Pfingstdienstag, kurz vor 24 Uhr: Nicht nur auf dem Wildeshauser Marktplatz halten die Bürger den Atem an, auch im Festzelt hat die Band eine Pause eingelegt, denn der Augenblick, wenn der Schaffer auf den Rathausbalkon tritt, wird live übertragen. „Wenn er dann durch die Tür kommt, geht ein Aufkreischen durch die Menge“, sagt Reinhard Menke von „Road Sound“ aus Lohne.

Derzeit sind seine Techniker aber erst einmal damit beschäftigt, die Scheinwerfer und die Musikanlage zu installieren. Und natürlich die LED-Wand, damit es mit der Übertragung auch klappt.

„Da setzen wir voll auf Profis“, betont Ludger Emken von Zeltbetriebe Kühling in Vechta. Seit Montag bauen seine Leute das riesige freitragende Zelt mit einer Breite von 40 Metern und einer Länge von 50 Metern auf dem Gildeplatz auf. 14 Leute sind rund um die Uhr beschäftigt. Das Unternehmen rückte mit sieben Transportern, zwei Containern und zwei Kränen an, um die Konstruktion zu errichten.

Im vergangenen Jahr hatte das Zelt seine erste Bewährungsprobe. Kühling hatte es gerade erst erworben. Damals wurden 36 ein Meter lange und 30 Millimeter dicke Nägel durch das Pflaster ins Erdreich getrieben, um die Standfestigkeit des Zeltes zu gewährleisten. „Diesmal haben wir die Pflastersteine komplett entfernt und sind direkt in die Erde gegangen“, berichtet Emken. Zwei Gründe sprachen dafür. Einerseits war es ganz schön aufwendig die Steine danach auszutauschen, andererseits gibt es das Pflaster jetzt nicht mehr, sodass nach dem Fest die alten Steine wieder eingesetzt werden.

„Am liebsten würden wir sogar noch ein größeres Zelt auf den Platz stellen“, erzählt Emken. Die freitragende Konstruktion könne theoretisch bis zu einer Länge von 90 Metern ausgeweitet werden. Doch der Gildeplatz bietet nicht genügend Raum, da auch noch Platz für die Sanitäranlagen vorhanden sein muss.

Die erste große Veranstaltung in den kommenden Tagen ist der Pfingstheiligabend am Sonnabend in Zusammenarbeit mit dem Radiosender „Antenne Niedersachsen“. Dort wird Mickie Krause auf die Bühne treten. „Der macht einfach einen guten Job“, so Emken. Auf die Gäste warten sieben große Theken und zwei Cocktailbars. Der großen Feier steht also nichts mehr im Wege.

Das könnte Sie auch interessieren

Dauerregen lässt Pegel steigen

Dauerregen lässt Pegel steigen

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Meistgelesene Artikel

Die besten Bilder vom Deichbrand-Festival

Die besten Bilder vom Deichbrand-Festival

Deichbrand Festival: Arte-Livestream aus Cuxhaven

Deichbrand Festival: Arte-Livestream aus Cuxhaven

Kommentare