24 Clubs beim Gildecup

Anpfiff um 13 Uhr im Krandel

Wildeshausen - Mit einer „Hammergruppe“ wird am Sonnabend der „Wildeshauser Gildecup“ im Krandel ausgespielt. Die Auslosung Ende Mai in der „Brasserie“ ergab, dass in der Gruppe B Mannschaften aufeinander treffen, die insgesamt sieben Gildecup-Titel erringen.

„La Schickeria“ hat dreimal gewonnen, „Los Gilderados“ haben zweimal gesiegt, und „Fracktion“ war zweimal erfolgreich. Insgesamt 24 Gildeclubs kämpfen diesmal in vier Gruppen um den Titel. Jeder Club tritt in den Gruppen gegeneinander an. Die beiden Bestplatzierten ziehen in die Finalrunden ein.

Das Turnier beginnt um 13 Uhr, das Finale wird gegen 17.30 Uhr angepfiffen. „Bei dem Gildecup handelt es sich zwar um ein Fußballturnier, doch steht der Sport hier nur an zweiter Stelle“, so Organisator Patrick Wendler. „Viel wichtiger als der Sport oder der Gewinn des Turniers ist, dass die Gemeinschaft untereinander gestärkt wird.“ Durch den Gildecup seien schon viele persönliche aber auch „Pfingstclub-Freundschaften“ entstanden. „In erster Linie geht es einfach darum, gemeinsam das Gildefest einzuläuten und Spaß zu haben.“

Titelverteidiger ist der Club „La Schickeria“, der die vergangenen zwei Jahre siegreich war. Alle Interessierten sind eingeladen, in den Krandel zu kommen. Verpflegung gibt es vor Ort. Es sollten deshalb keine Getränke mitgebracht werden.dr

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Zu Gast im Botín: Schlemmen bei Spaniens uralter Attraktion

Zu Gast im Botín: Schlemmen bei Spaniens uralter Attraktion

Schüler getötet: Polizei nimmt Mitschüler fest

Schüler getötet: Polizei nimmt Mitschüler fest

Bluttat an Gesamtschule in Lünen - Bilder vom Einsatzort

Bluttat an Gesamtschule in Lünen - Bilder vom Einsatzort

Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

Bandwelle früher als geplant: Papa Roach beim Reload Festival 2018

Bandwelle früher als geplant: Papa Roach beim Reload Festival 2018

Kommentare