Endlich heißt es wieder "Ischa Freimaak!"

1 von 75
Der 975. Geburtstag ist etwas ganz Besonderes - und so begann der Bremer Freimarkt in diesem Jahr mit einem Historienspiel. Dabei überreichte ein Schauspieler, verkleidet als Gesandter Kaiser Konrads II., eine Urkunde an Bischof Bezelin. Anschließend bekam der Roland sein großes Freimarktsherz umgehängt.
2 von 75
Der 975. Geburtstag ist etwas ganz Besonderes - und so begann der Bremer Freimarkt in diesem Jahr mit einem Historienspiel. Dabei überreichte ein Schauspieler, verkleidet als Gesandter Kaiser Konrads II., eine Urkunde an Bischof Bezelin. Anschließend bekam der Roland sein großes Freimarktsherz umgehängt.
3 von 75
Der 975. Geburtstag ist etwas ganz Besonderes - und so begann der Bremer Freimarkt in diesem Jahr mit einem Historienspiel. Dabei überreichte ein Schauspieler, verkleidet als Gesandter Kaiser Konrads II., eine Urkunde an Bischof Bezelin. Anschließend bekam der Roland sein großes Freimarktsherz umgehängt.
4 von 75
Der 975. Geburtstag ist etwas ganz Besonderes - und so begann der Bremer Freimarkt in diesem Jahr mit einem Historienspiel. Dabei überreichte ein Schauspieler, verkleidet als Gesandter Kaiser Konrads II., eine Urkunde an Bischof Bezelin. Anschließend bekam der Roland sein großes Freimarktsherz umgehängt.
5 von 75
Der 975. Geburtstag ist etwas ganz Besonderes - und so begann der Bremer Freimarkt in diesem Jahr mit einem Historienspiel. Dabei überreichte ein Schauspieler, verkleidet als Gesandter Kaiser Konrads II., eine Urkunde an Bischof Bezelin. Anschließend bekam der Roland sein großes Freimarktsherz umgehängt.
6 von 75
Der 975. Geburtstag ist etwas ganz Besonderes - und so begann der Bremer Freimarkt in diesem Jahr mit einem Historienspiel. Dabei überreichte ein Schauspieler, verkleidet als Gesandter Kaiser Konrads II., eine Urkunde an Bischof Bezelin. Anschließend bekam der Roland sein großes Freimarktsherz umgehängt.
7 von 75
Der 975. Geburtstag ist etwas ganz Besonderes - und so begann der Bremer Freimarkt in diesem Jahr mit einem Historienspiel. Dabei überreichte ein Schauspieler, verkleidet als Gesandter Kaiser Konrads II., eine Urkunde an Bischof Bezelin. Anschließend bekam der Roland sein großes Freimarktsherz umgehängt.
8 von 75
Der 975. Geburtstag ist etwas ganz Besonderes - und so begann der Bremer Freimarkt in diesem Jahr mit einem Historienspiel. Dabei überreichte ein Schauspieler, verkleidet als Gesandter Kaiser Konrads II., eine Urkunde an Bischof Bezelin. Anschließend bekam der Roland sein großes Freimarktsherz umgehängt.

Der 975. Geburtstag ist etwas ganz Besonderes - und so begann der Bremer Freimarkt in diesem Jahr mit einem Historienspiel. Dabei überreichte ein Schauspieler, verkleidet als Gesandter Kaiser Konrads II., eine Urkunde an Bischof Bezelin. Anschließend bekam der Roland sein großes Freimarktsherz umgehängt.

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

An Tag fünf feiert Kader ihren ersten großen Prüfungs-Erfolg. Dagegen bricht Honey eine sportliche Herausforderung ab. Die besten Bilder vom …
Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

53. Sixdays in Bremen - Party am Samstag

Auch am Samstag feierten etliche Besucher beim Sechstagerennen in der Bremer ÖVB Arena. Neben Schlagerstar Mickie Krause sorgten unter anderem Andy …
53. Sixdays in Bremen - Party am Samstag

43. Scheeperabend in Scheeßel

Einen rundum gelungenen 43. Scheeperabend feierten Mitglieder, Freunde und Gäste der Original Scheeßeler Trachtengruppe im vollbesetzten DGH …
43. Scheeperabend in Scheeßel

Abriss der Fußgängerbrücke am Diepholzer Bahnhof

In der Nacht zu Sonntag ist die in die in den 1960er-Jahren errichtete Fußgängerbrücke im Bereich des Diepholzer Bahnhofs abgerissen worden. Sie …
Abriss der Fußgängerbrücke am Diepholzer Bahnhof